International

WM-Quali in Gefahr? Diese großen Nationen drohen Katar 2022 zu verpassen

Simon Zimmermann
Italien und Spanien müssen noch ums WM-Ticket kämpfen
Italien und Spanien müssen noch ums WM-Ticket kämpfen / Frank Augstein - Pool/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Qualifikation für die WM 2022 in Katar kommt in die entscheidende Phase. Während das DFB-Team bereits sicher dabei ist, müssen sich andere Fußball-Nationen noch mächtig strecken. Die ein oder andere Landesauswahl, die es gewohnt ist an der WM-Endrunde teilzunehmen, muss noch zittern.

8. Costa Rica

FBL-WC-2022-CONCACAF-QUALIFIERS-PAN-CRI
Costa Rica vor dem Duell mit Panama / ROGELIO FIGUEROA/GettyImages

Bei der WM 2014 schaffte es Costa Rica sensationell bis ins Viertelfinale und musste sich der Niederlande erst im Elfmeterschießen geschlagen geben. Auch bei der WM 2018 waren die Mittelamerikaner am Start.

In Katar droht das Turnier aber ohne sie stattzufinden. Aktuell liegt man in der Quali-Tabelle in Nord- und Mittelamerika nur auf Rang fünf. Zur WM dürfen aber nur die ersten Drei, der Viertplatzierte hat noch die Chance in den Playoffs.

Zeit genug, um das Tabellenbild umzudrehen, bleibt: Es sind noch satte acht Spieltage zu absolvieren. An den ersten sechs gelang Costa Rica aber nur ein Sieg. Kanada auf Rang drei ist aktuell vier Zähler entfernt.

7. Ghana

FBL-CAN-RSA-GHANA
Die Black Stars / PHILL MAGAKOE/GettyImages

In Afrika wird die Qualifikation in zehn Vierergruppen ausgespielt. Platz eins ist somit Pflicht, um in Katar dabei zu sein. Nach vier Spielen hat die Auswahl Ghanas - deutscher Gruppengegner bei der WM 2014 - zwar drei Siege eingefahren. Südafrika liegt aber mit einem Zähler mehr an der Spitze. Ghana muss sich demnach mächtig strecken um den Gastgeber der WM 2010 noch zu überholen.

Es dürfte für die Black Stars vor allem auf das direkte Duell mit Südafrika ankommen. Gelingt kein Sieg, droht das WM-Aus. An drei der letzten vier Endrunden hatte Ghana zuletzt teilgenommen.

6. Kamerun

FBL-WC-2022-QUALIFIERS-CIV-CAM
Die 'Unzähmbaren Löwen' / ISSOUF SANOGO/GettyImages

Die Lage Kameruns ist ähnlich. Auch die Zentralafrikaner liegen in ihrer Gruppe nur auf dem zweiten Platz. Mit der Elfenbeinküste hat ein sehr starker Konkurrent einen Zähler Vorsprung.

Die 'Unzähmbaren Löwen' haben bereits sieben Mal an einer WM-Endrunde teilgenommen. In der Elfenbeinküste hatte man das direkte Duell der Favoriten verloren. Das Rückspiel in Kamerun muss man gewinnen, soll es mit Katar noch etwas werden.

5. Chile

FBL-WC-2022-SAMERICA-QUALIFIERS-PER-CHI
Anfang Oktober musste sich Chile Peru geschlagen geben / PAOLO AGUILAR/GettyImages

Die chilenische Nationalelf war in den letzten Turnieren immer so etwas wie ein Geheimfavorit. Zumindest war es höchst unangenehm auf die Südamerikaner um Arturo Vidal und Co zu treffen.

Die WM-Quali wird in Südamerika bekanntlich in einer einzigen großen Gruppe ausgespielt. Die ersten vier von zehn Teams qualifizieren sich direkt, der Fünfte geht in die Playoffs.

Chile liegt nach zwölf von 18 Spieltagen nur auf Rang sechs. Der Abstand auf den Vierten (Kolumbien) und den Fünften (Uruguay) beträgt drei Punkte. Noch kann man die Ausgangslage daher drehen, auch der Dritte Ecuador liegt erst vier Zähler vorne. Die beiden Großen, Brasilien und Argentinien, dürften dagegen uneinholbar an der Spitze bleiben.

Für Chile wäre es übrigens die zweite verpasste WM-Teilnahme in Folge. Auch 2018 schaffte es der Copa-America-Sieger von 2015 und 2016 nicht zur Endrunde.

4. Italien

FBL-WC-2022-QUALIFIERS-SUI-ITA
Italien liefert sich einen harten Kampf gegen die Schweiz um Platz eins in der Gruppe / FABRICE COFFRINI/GettyImages

Weiter geht es in Europa, wo man als Gruppensieger direkt qualifiziert ist und als Zweiter in die Playoffs muss. Ein Szenario, das dem amtierenden Europameister Italien durchaus drohen könnte.

Die Squadra Azzurra steht aktuell zwar auf Rang eins, die Schweiz ist aber punktgleich dahinter. Am Freitagabend kommt es zum direkten Duell in Italien. Die Eidgenossen könnten mit einem Auswärtssieg den Italienern den unangenehmen Playoff-Weg bescheren. Vor der WM 2018 hatte der vierfache Weltmeister schmerzlichst erfahren, dass dieser auch schiefgehen kann.

3. Niederlande

Memphis Depay, Julian Ryerson
Oranje will vor Norwegen bleiben / BSR Agency/GettyImages

Die Lage von Oranje ist ähnlich wie die der Italiener, nur leicht besser. Auch die Elftal liegt derzeit auf Rang eins und hat ein entscheidendes Duell vor sich. Die Niederlande besitzt allerdings zwei Zähler Vorsprung auf Norwegen. Am kommenden Dienstag kommt es zum direkten Duell im Feyenoord Stadium. Verliert Holland nicht, ist die WM gebucht.

2. Spanien

Pablo Sarabia, Jens-Lys Michel Cajuste
Spanien muss die Schweden noch überholen / Michael Campanella/GettyImages

Etwas brenzliger ist da schon die Ausgangssituation der Spanier vor den letzten beiden Quali-Spielen. Die Iberer stehen in Gruppe B nur auf Rang zwei hinter Schweden und haben zwei Zähler Rückstand.

Am Donnerstag muss in Griechenland ein Sieg her, bevor am Sonntag das vermeintliche Gruppen-Endspiel gegen Schweden im Olympiastadion von Sevilla steigt.

Update: Nach der 0:2-Niederlage von Schweden in Georgien haben die Spanier wieder die bessere Ausgangsposition.

1. Kroatien

Russia v Croatia - 2022 FIFA World Cup Qualification
Für die Kroaten kommt es aufs Heimspiel gegen Russland an / Anadolu Agency/GettyImages

Ja, Kroatien ist immer noch der amtierende Vize-Weltmeister. Und auch ja, den Kroaten droht der Gang in die Playoffs. In Gruppe H liegt Russland zwei Punkte davor. Auch hier kommt es am Sonntag zu einem Endspiel.

Zunächst muss Kroatien aber Fußballzwerg Malta bezwingen, bevor die Sbornaja zum direkten Duell nach Split kommt.

facebooktwitterreddit