Transfer

Winter-Transfer: Arsenal nimmt Kontakt zu Lindström-Berater auf

Jan Kupitz
Jesper Lindström
Jesper Lindström / Fantasista/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Spieler von Eintracht Frankfurt werden immer begehrter: Der FC Arsenal möchte Jesper Lindström wohl schon im Winter verpflichten.


Mit den jüngsten Erfolgen der Eintracht steigt auch das Interesse an ihren Spielern. Und zwar gewaltig. Bereits im Sommer gab es zahlreiche Gerüchte um Stars wie Kevin Trapp, Evan Ndicka und Daichi Kamada - bei FIlip Kostic kam es sogar zu einem Abschied in Richtung Juventus.

Nun ist auch Jesper Lindström ins Visier der europäischen Top-Klubs gerückt. Wie die Bild berichtet, hat der FC Arsenal Interesse an dem Dänen, der seit seiner Ankunft im Sommer 2021 eine phänomenale Entwicklung in Frankfurt genommen hat und längst Leistungsträger beim Europa-League-Sieger ist.

Laut Bericht haben die Gunners bereits Kontakt zu den Beratern des 22-Jährigen aufgenommen, Arsenal möchte Lindström schon im Winter verpflichten. Angesichts eines langfristigen Vertrags bis 2026 haben die Hessen jedoch alle Zügel in der Hand.

Da die SGE mit Kamada und Ndicka im kommenden Sommer zwei Spieler ablösefrei zu verlieren droht (beide Verträge laufen aus), spekuliert die Bild, dass Frankfurt Lindström trotzdem verkaufen könnte, um wichtige Einnahmen zu erzielen. Die in den Raum geworfene Ablöse von 20 Millionen Euro dürfte allerdings nicht ausreichen, damit Markus Krösche und Co. ihren Star ziehen lassen. So viel scheint sicher.


Alles zu Eintracht Frankfurt bei 90min:

Alle Eintracht-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit