Werder Bremen

Diese Spieler sollen Werder noch verlassen

Tal Lior
Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Fünf neue Spieler hat Werder Bremen in diesem Sommer bereits verpflichtet. Zudem wurden die Verträge von Leistungsträgern wie Milos Veljkovic und Marco Friedl verlängert. Aber wer soll den Bundesliga-Aufsteiger eigentlich noch verlassen? Wir geben den Überblick.

Spoiler: Die Bremer wollen und müssen keinen Leistungsträger abgeben. Aber bei den Talenten wird sich definitiv noch was tun.

1. Benjamin Goller

Benjamin Goller
Matthias Hangst/GettyImages

Benjamin Goller hat seine Chance und darf sich in der Vorbereitung erst mal beweisen. Doch ob der Offensivmann an der Weser bleiben wird, ist noch völlig offen. Goller sollte eigentlich zum Karlsruher SC wechseln, allerdings scheiterte der Deal an der mangelnden Finanzkraft des Zweitligisten. Wenn er geht, wird es sich um einen Verkauf handeln.

2. Kyu-Hyun Park

Kyu-Hyun Park
Stuart Franklin/GettyImages

Der Südkoreaner soll den Verein auf keinen Fall endgültig verlassen. Allerdings wird es bei dem Außenverteidiger wohl darauf hinauslaufen, dass er verliehen wird. Bis das soweit ist, dauert es aber noch. Denn erst mal braucht Werder Neuzugänge auf den Außenverteidiger-Positionen, bevor man einen Youngster abgibt.

3. Nick Woltemade

Nick Woltemade
Cathrin Mueller/GettyImages

Nach der Verpflichtung von Oliver Burke ist Nick Woltemades Standing an der Weser nicht besser geworden. Der Angreifer, der auch im Mittelfeld spielen kann, hatte in der vergangenen Saison nur ein paar Kurzeinsätze – das wird sich in der Bundesliga nicht verbessern. Eine Ausleihe wäre die sinnvollste Option. Anfang Juni berichtete die Bild allerdings, dass eine Leihe für Woltemade kein Thema ist.

4. Dudu

Der Torhüter ist bei den Grün-Weißen derzeit die Nummer drei oder vier. An Stammkeeper Jiri Pavlenka und Ersatzmann Michael Zetterer kommt er nicht ran. Erschwerend kommt dazu, dass Frank Baumann im Frühjahr ankündigte, mit Mio Backhaus als Nummer drei in die Saison zu gehen. In Bremen ist also kein Platz mehr für den 23-Jährigen.


Alles zu Werder bei 90min:

facebooktwitterreddit