90min

Werder Bremen und Hoffenheim trennen sich 1:1 - Spielbericht und Netzreaktionen zum Bundesliga-Spiel

Oct 25, 2020, 8:18 PM GMT+1
Joshua Sargent, Kevin Vogt
Werder Bremen und die TSG Hoffenheim spielen 1:1 | Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der SV Werder Bremen und die TSG 1899 Hoffenheim können ihrem Bundesliga-Konto jeweils einen Punkt gutschreiben. Am Sonntagabend trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1.

Mit Werder Bremen und der TSG Hoffenheim trafen am Sonntagabend zwei Mannschaften aufeinander, die jeweils einen gelungenen Saisonstart erwischt hatten. An der Weser waren es bereits nach fünf gespielten Minuten die Hausherren, die den Kurs zu halten schienen.

Maximilian Eggestein brachte die Werderaner nach Vorlage von Theodor Gebre Selassie in Führung. In der Blitztabelle stand Bremen damit auf Rang Vier! Die TSG, die zuletzt in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt und den BVB verloren hat, konnte jedoch bereits nach 22 Minuten zurückschlagen: Dennis Geiger traf für die Gäste zum Ausgleich.

In der Folge war Hoffenheim dann auch die spielbestimmende und gefährlichere Mannschaft. Belohnen konnte sich das Team von Cheftrainer Sebastian Hoeneß aber trotz einer Torschussstatisitk von 5:16 nicht mehr. Bremen nimmt den Punkt daher dankbar mit, bangt allerdings um Stürmer Niclas Füllkrug, der mit Wadenproblemen ausgewechselt wurde.

Werder Bremen - TSG Hoffenheim (1:1) - Die Netzreaktionen zum Bundesliga-Spiel

facebooktwitterreddit