90min
Werder Bremen

Sevilla will Augustinsson - Spanier bieten knapp 5 Mio. Euro

Jan Kupitz
Ludwig Augustinsson auf dem Weg nach Spanien?
Ludwig Augustinsson auf dem Weg nach Spanien? / Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Ausverkauf beim SV Werder Bremen geht weiter: Nachdem zuletzt Abnehmer für Josh Sargent, Jojo Eggestein und Yuya Osako gefunden wurden, bahnt sich auch bei Ludwig Augustinsson ein Wechsel an - sofern Werders Vorstellungen erfüllt werden.


Der schwedische Linksverteidiger, der als Stammkraft seiner Nation an der EM teilnahm, hatte schon vor mehreren Wochen erklärt, den Gang in die zweite Liga nicht mit antreten zu wollen. Lukrative Angebote waren bislang ausgeblieben, doch nun soll sich mit dem FC Sevilla ein spanischer Topklub für Augustinsson interessieren.

Ludwig Augustinsson
Ludde will Werder verlassen / Martin Rose/Getty Images

Das schwedische Blatt SportExpressen berichtet, dass die Andalusier 4,9 Millionen Euro für den 27-Jährigen, der am Osterdeich einen Vertrag bis 2022 besitzt, geboten haben. Demnach könnten Ludde und sein Berater Hasan Cetinkaya schon in Kürze nach Spanien reisen, um den Deal abzuschließen - zunächst muss Frank Baumann die Offerte des FC Sevilla jedoch nachverhandeln. Denn laut Bild fordern die Grün-Weißen 7,5 Millionen Euro für ihren Star.

Das Problem: Dem Boulevardblatt zufolge, will Sevilla die Offerte für Augustinsson eigentlich nicht nachbessern. Der Schwede soll wegen Werders Haltung verstimmt sein, da ein Wechsel zum Champions-League-Teilnehmer für ihn logischerweise extrem reizend wäre.

Mit den Verkäufen von Milot Rashica, Sargent und Co. haben die Grün-Weißen bislang knapp 22 Millionen Euro eingenommen.

facebooktwitterreddit