90min
Werder Bremen

Werder Bremen in Gesprächen wegen Lirim Kastrati

Jan Kupitz
Lirim Kastrati könnte Werder verstärken
Lirim Kastrati könnte Werder verstärken / Pixsell/MB Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Saison-Auftakt gegen Hannover 96 (1:1) hat gezeigt, dass sich im Kader des SV Werder Bremen noch einiges tun muss. Vor allem auf den Flügeln herrscht dringender Handlungsbedarf. Lirim Kastrati könnte Abhilfe schaffen.


Mit Felix Agu und Josh Sargent bot Markus Anfang gegen die 96er auf den Außenbahnen zwei Spieler auf, die man wohl getrost als Notlösung auf diesen Positionen bezeichnen darf. Besonders Agu löste seine Sache noch ziemlich ordentlich, doch wollen die Hanseaten in der neuen Saison oben mitspielen, sind weitere Verstärkungen absolute Pflicht!

Der TV-Sender Sky berichtet, dass Lirim Kastrati ins Visier von Frank Baumann gerückt ist. Der 22-jährige Kosovare kommt bevorzugt über die rechte Außenbahn zum Einsatz und steht aktuell noch bis 2025 beim kroatischen Topklub Dinamo Zagreb unter Vertrag. In der vergangenen Saison gelangen Kastrati, der meist als Einwechselspieler zum Zuge kommt, elf Torbeteiligungen in 41 Einsätzen.

Verhandlungen zwischen Werder und Zagreb "zäh"

Laut Sky-Experte Max Bielefeld haben die Grün-Weißen die Verhandlungen mit Zagreb aufgenommen, aktuell seien die Gespräche jedoch "zäh". "Sie [die Bremer] bieten eine Leihe plus Kaufverpflichtung an, aber eine Einigung ist nicht in Sicht. Dinamo verlangt deutlich mehr", so Bielefeld.

Transfermarkt schätzt den Marktwert des Flügelspielers auf eine Million Euro. Insbesondere Kastratis langfristiger Vertrag dürfte die Verhandlungen erschweren.

facebooktwitterreddit