90min
Werder Bremen

Werder: Konkurrenz bei Aursnes - konkrete Gespräche bei Friedl

Jan Kupitz
Wechselt Fredrik Aursnes zum SV Werder?
Wechselt Fredrik Aursnes zum SV Werder? / Fran Santiago/Getty Images
facebooktwitterreddit

15 bis 20 Transfers dürften beim SV Werder Bremen noch vollzogen werden, hatte Frank Baumann in der vergangenen Woche angekündigt. Passiert ist seitdem allerdings noch nicht allzu viel - und jetzt muss der Absteiger auch noch um Wunschkandidat Fredrik Aursnes zittern.


Der norwegische Sechser gilt seit mehreren Wochen als das Toptransferziel des SV Werder. Bislang bissen sich die Hanseaten jedoch die Zähne an seinem Klub Molde FK aus, da dieser seinen Leistungsträger wenn überhaupt erst am Ende des Transferfensters ziehen lassen möchte. Zuvor stehen für die Norweger wichtige Quali-Spiele zur Conference League an.

Aursnes-Ablöse für Werder kein Problem, aber...

Mit dem 19-jährigen Sivert Mannsverk hat Molde mittlerweile schon einen Nachfolger verpflichtet, wodurch sich der Aursnes-Abgang immerhin weiter anbahnt. Laut Angaben der Bild wäre die Ablösesumme aus Werder-Sicht kein Problem. Demnach hat der 25-Jährige eine festgeschriebene Klausel in seinem Vertrag, die die Bremer auch bezahlen könnten und würden.

Frank Baumann
Frank Baumann hat alle Hände voll zu tun / Frederic Scheidemann/Getty Images

Das Problem ist: Aursnes sollen in der Zwischenzeit weitere Angebote erreicht haben, darunter viele von Klubs aus den ersten Ligen. Auf den ersten Blick attraktiver als ein Wechsel in die zweite Bundesliga. Die Bild spekuliert, dass sein Wechsel an den Osterdeich damit alles andere als sicher sei - es heißt für Frank Baumann und Co. mal wieder warten.

Interesse an Friedl

Zäh sind die Gespräche auch auf der Abgangsseite. Für Ludwig Augustinsson gibt es nach wie vor keine marktwertgerechte Offerte, auch bei Marco Friedl gibt es laut kicker-Angaben eher keine "Aussicht auf einen schnellen Vollzug". Aber: Rund um einen Wechsel des Österreichers soll es aktuell zumindest schon einmal konkrete Gespräche mit einem Bundesligaklub und einem Verein aus der Serie A geben.

Vielleicht kann Baumann ja in der nächsten Wochen endlich mal bei irgendeiner Personalie den Haken dransetzen.

facebooktwitterreddit