Transfer

Vorgriff für die Zukunft: Werder will deutsches Außenverteidiger-Juwel verpflichten

Lukas Ullrich - Kapitän der deutschen U19-Nationalmannschaft
Lukas Ullrich - Kapitän der deutschen U19-Nationalmannschaft / Markus Gilliar - GES Sportfoto/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für die Vereine hat die Winterpause begonnen. Allerdings geht im Hintergrund jetzt erst richtig die Arbeit los. Die Klubs analysieren die bisherige Saison und schauen, ob sie sich im Winter verstärken müssen. Oder planen einen Vorgriff für den Sommer - wie Werder Bremen.


Die Hanseaten sind nach 90min-Infos sehr an einer Verpflichtung des Linksverteidigers Lukas Ullrich von Hertha BSC interessiert. Zuvor war bereits im Fanforum Worum von einem User berichtet worden, dass Werder Interesse habe. Der 18-Jährige ist mehrfacher deutscher Junioren-Nationalspieler und ist Stammspieler bei der Reservemannschaft der Hertha. In der Regionalliga Nordost kam er bisher auf zwölf Einsätze und vier Torbeteiligungen.

Die Bremer würden den 1,77 Meter großen Spieler gerne für den Sommer verpflichten. Denn der Vertrag von Ullrich läuft dann aus. Das wissen aber auch andere Bundesligisten. Die Sportbild berichtete Anfang November, dass Eintracht Frankfurt ebenfalls ein Auge auf den Kapitän der U19-Nationalmannschaft geworfen haben soll. Das hat man in Bremen registriert. Mittlerweile hat es bereits Kontakt zwischen dem Berater und Werder gegeben.

Werder ist auf der Linksverteidiger-Position bisher gut besetzt. Anthony Jung ist dort gesetzt, Lee Buchanan ist der Herausforderer. Allerdings wird Jung, der kürzlich 31 Jahre alt geworden ist, nicht jünger. Ein Transfer von Ullrich wäre einer mit Weitsicht.


Alles zu Werder bei 90min:

facebooktwitterreddit