Werder Bremen

4:3-Sieg nach Zwei-Tore-Rückstand: Werder-Fans feiern Achterbahn-Erfolg in Paderborn

Tal Lior
Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der SV Werder hat aus einer unglaublichen Partie mit 13 VAR-Eingriffen, zurückgenommenen Toren und einem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand einen 4:3-Sieg gegen den SC Paderborn gedreht. Eine Mentalitätsleistung, die bei den Fans für noch mehr Aufstiegshoffnungen sorgt.


Mit Traumtoren von Marvin Ducksch (35,), Romano Schmid (59.), Niclas Füllkrug (66.) und am Ende auch Ömer Toprak (86.) gelang den Hanseaten ein unfassbarer Erfolg gegen den in dieser Saison starken SCP.

Die Werder-Fans waren nach diesem Ergebnis völlig außer sich...

Ärger gab es aber bisweilen trotzdem aufgrund der Platzumstände. Ein aufmerksamer User konnte schnell den Grund dafür ausmachen...

Die Werder-Bilanz bleibt also auch nach dem fünften Spiel unter Ole Werner perfekt. Nach der Länderspielpause geht es zuhause gegen den Karlsruher SC weiter.

facebooktwitterreddit