90min
Werder Bremen

Werder: Toprak fällt weiter aus

Jan Kupitz
Ömer Toprak fällt weiter aus
Ömer Toprak fällt weiter aus / Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der SV Werder Bremen muss wohl auch im kommenden Spiel auf Ömer Toprak verzichten. Eine Besserung ist beim Kapitän noch nicht in Sicht.


Beim 3:0-Erfolg gegen den FC Ingolstadt musste Toprak bereits nach einer halben Stunde den Platz verlassen. Wie schon häufiger in der Vergangenheit, machten dem Deutsch-Türken Probleme an der Wade zu schaffen. Das Nordderby gegen den HSV (0:2) musste der Routinier deshalb sausen lassen.

Wie es aussieht, wird Markus Anfang auch am kommenden Wochenende gegen Dynamo Dresden (Sonntag, 13:30 Uhr) auf seinen Kapitän verzichten müssen. Laut Bild-Angaben hat der 32-Jährige weiterhin Probleme.

"Er hat muskuläre Probleme in der hinteren Kette der Wade. Der Muskel lässt nicht zu, dass er in die Maximalbelastung geht", teilte Anfang dem Boulevardblatt mit. Eine Rückkehr des Abwehrchefs sei aktuell schwer zu prognostizieren: "Es kann mit dem Steigern mal schnell gehen oder etwas länger dauern."

"Ich mache mir erst Gedanken über Spieler für das Wochenende, wenn sie ins Training einsteigen und dauerhaft belastbar sind. Vorher macht es keinen Sinn", so Werders Chefcoach, der neben Toprak auch auf Christian Groß (nach Knie-OP noch lange raus) und Felix Agu (Muskelverletzung) verzichten muss.

facebooktwitterreddit