90min
Werder Bremen

Bald Klarheit bei Jiri Pavlenka? Werder forciert Vertragsverlängerung mit dem Keeper

Simon Zimmermann
Jiri Pavlenka soll bei Werder verlängern
Jiri Pavlenka soll bei Werder verlängern / CATHRIN MUELLER/Getty Images
facebooktwitterreddit

Jiri Pavlenka steht weiter bei Werder Bremen unter Vertrag. Der angedachte Vereinswechsel der langjährigen Nummer eins hat sich in diesem Sommer nicht ergeben. Nun will Werder mit dem tschechischen Schlussmann verlängern.


Recht unangenehm ist die Situation von Werder Bremen bei Jiri Pavlenka. Die erhofften Transfer-Einnahmen für den Schlussmann gab es in diesem Sommer nicht. Nun geht der 29-Jährige am Osterdeich ins letzte Vertragsjahr - und könnte, Stand jetzt, am Saisonende ablösefrei gehen.

Für die klammen Bremer wäre es das Worst-Case-Szenario. Nach der Schließung des Transferfensters will SVW-Manager Frank Baumann nun intensiv um eine Vertragsverlängerung werben. "Es musste aufgrund der Transfer-Phase ein Stück weit ruhen. Aber wir werden zeitnah wieder die Gespräche aufnehmen. Es ist weiter unser Ziel, seinen Vertrag zu verlängern", so Baumann gegenüber der Bild.

Früh in diesem Sommer hatte sich abgezeichnet, dass es für den verletzten Keeper keinen großen Markt geben wird, auch wenn es am Deadline-Day nach 90min-Infos Verhandlungen mit anderen Klubs gegeben hat. Baumann hatte zuvor bereits betont, dass man auf eine Verlängerung mit Pavlenka hoffe. Und auch dessen Berater zeigte sich offen für diese Variante: "Die wahrscheinlichste Variante ist, dass Pavlenka in Bremen einen neuen Vertrag unterschreibt und damit in Deutschland weitermacht", so Pavel Pillar zu Nova Sport.

Baumann legte in Bezug auf Pavlenka nun nach: "Es ist ein Thema, das wir jetzt nach und nach anpacken können. Bisher war das schwierig, weil wir nicht wussten, wo wir finanziell für diese Saison rauskommen. Wir sind mit einigen Spielern im Austausch, haben auch schon signalisiert, dass wir Interesse haben, zu verlängern."

Der 14-fache tschechische Nationalkeeper steht seit 2017 zwischen den Werder-Pfosten. Gut möglich, dass Werder Pavlenka bald über 2022 hinaus binden kann. Sollte sich der Keeper seinen Nummer-eins-Status in dieser Saison zurückerkämpfen, könnte Werder im kommenden Sommer eine Ablöse kassieren. Oder aber, die Geschichte zwischen Grün-Weiß und der Kraake geht weiter - im Bestfall ab 2022/23 wieder in der Bundesliga.

facebooktwitterreddit