Werder Bremen

Perfekt: Werder verleiht Nick Woltemade in die 3. Liga

Simon Zimmermann
Nick Woltemade wechselt in die 3. Liga
Nick Woltemade wechselt in die 3. Liga / Thomas Eisenhuth/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nun also doch: Nick Woltemade zieht es vorerst weg vom Osterdeich. Der 20-jährige Angreifer wird bis Saisonende an Drittliga-Aufsteiger SV Elversberg verliehen.


Zuletzt wurde immer deutlicher, dass sich das Werder-Eigengewächs in Bremen in einer sportlichen Sackgasse befindet. Aussicht auf Spielzeit in der Bundesliga gab es nicht. "In Sachen Spielhärte, Spiel- und Aktionsgeschwindigkeit fehlt etwas im Vergleich zu den Konkurrenten, was bei seiner Jugend und der fehlenden Spielpraxis allerdings normal ist. Jetzt ist wichtig, dass er Spiele macht, sonst wird er stagnieren", machte SVW-Coach Ole Werner Woltemades Lage deutlich.

Der VfB Oldenburg galt lange Zeit als sehr interessiert - nun zieht es den Youngster allerdings zu einem anderen Drittliga-Aufsteiger. Der SV Elversberg erhielt bis Saisonende den Zuschlag.

"Für Nick ist es in seiner Entwicklungsphase wichtig, dass er viel Spielpraxis auf hohem Niveau erhält. Daher freuen wir uns, dass sich die Möglichkeit mit dem SV Elversberg ergeben hat", so Clemens Fritz zu der Entscheidung. "Wir sind von Nicks Qualitäten absolut überzeugt und sind uns sicher, dass er dort den nächsten Schritt machen wird, um anschließend gestärkt zu uns zurückzukehren."

Der Vertrag des 1,98 Meter großen Junioren-Nationalspielers in Bremen ist noch bis 2024 gültig.


Alles zu Werder bei 90min:

facebooktwitterreddit