Werder Bremen

Trend spricht für Baumann: Werder-Sportchef vor Vertragsverlängerung?

Yannik Möller
Frank Baumann scheint bei Werder zu bleiben
Frank Baumann scheint bei Werder zu bleiben / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Werder Bremen ist die derzeit noch offene Zukunft von Frank Baumann in den nächsten Wochen ein großes Thema. Der derzeitige Trend spricht vergleichsweise deutlich für eine Vertragsverlängerung mit dem Sport-Geschäftsführer.


Inmitten der Planungen für den anlaufenden Transfer-Winter, die Rückrunde und auch schon für den nächsten Sommer, steht bei Werder Bremen noch eine weitere wichtige Personalie auf dem Tagesplan: es geht um die Zukunft von Frank Baumann, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft.

Ob dieser Vertrag verlängert wird, hängt maßgeblich von zwei Entscheidungen ab. Einerseits die von Baumann selbst: es ist noch nicht eindeutig und zu 100 Prozent klar, dass er weitermachen wollen würde. Derzeit scheint zwar von ihm aus nichts gegen weitere Jahre zu sprechen, doch eine glasklare Aussage ist noch nicht getroffen worden.

Der Trend spricht für Baumann: Vertragsgespräche in den nächsten Wochen

Andererseits muss natürlich auch der Aufsichtsrat von ihm und seiner Arbeit überzeugt sein. Das Gremium entscheidet schlussendlich, ob es eine fortgeführte Zusammenarbeit vorschlagen möchte. Noch immer haftet ihm der Abstieg in die 2. Bundesliga an, sowie die Jahre des sportlichen Absturzes zuvor.

Allerdings spricht der aktuelle Trend klar für Baumann. Nachdem er bereits in der Causa Markus Anfang einen kühlen Kopf behalten hat, konnte er mit Ole Werner den offenbar passenden Trainer an Land ziehen. Er passt nicht nur vom Spielstil zur Mannschaft Werders, auch seine Art und Weise findet schon jetzt Gefallen bei den Fans. Wird auch das letzte Spiel vor der Winterpause gegen Hannover 96 gewonnen, ist das auch ein klares Zeichen für den Sport-Geschäftsführer.

Frank Baumann
Frank Baumann hat zuletzt gute Arbeit geleistet / Stuart Franklin/GettyImages

Dadurch ist natürlich auch die Fan-Kritik deutlich leiser geworden. Häufiger waren die "Baumann raus!"-Rufe ein Indikator für Unruhe rund um den Verein. Obwohl vor allem der Aufsichtsrat zufrieden mit seiner Arbeit sein muss, sind derartige Zeichen immer auch ein Faktor in der Bewertung. Zuletzt gab es aber kaum unzufriedene Stimmen.

Außerdem hat sich der neue Vorsitzende des Kontrollgremiums, Marco Fuchs, bereits ziemlich eindeutig für Baumann ausgesprochen. In der letzten Woche erklärte er gegenüber der Bild: "Ich persönlich würde mich freuen, wenn Frank Baumann Werder wieder in die Erfolgsspur führen würde." Zudem lobte er seine Transfers und zeigte sich von der beständigen, ehrgeizigen Arbeit beeindruckt.

Auch wenn die Ausgangslage also noch recht offen ist, gibt es doch eine momentane Tendenz, die ziemlich eindeutig für eine Baumann-Verlängerung spricht.

facebooktwitterreddit