Werder Bremen

Werder Bremen: 2022 für Felix Agu gelaufen

Jan Kupitz
Felix Agu
Felix Agu / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die aktuelle Saison verläuft für Felix Agu nicht wirklich nach Plan. Nun fällt der Youngster auch noch wochenlang aus.


Den Konkurrenzkampf mit Mitchell Weiser auf der rechten Seite hat Felix Agu bislang klar verloren. Der 23-Jährige kommt in der laufenden Saison auf lediglich 46 Einsatzminuten (verteilt auf drei Spiele) - sicherlich nicht das, was Agu sich erwartet hatte. Daher, so hat 90min aus dem Umfeld des Spielers erfahren, steht ein Wechsel im Winter zur Debatte.

Ob sich dieser tatsächlich realisieren lässt, dürfte aber auch mit dem Heilungsverlauf des Youngsters zusammenhängen. Wie Werder Bremen nämlich am Dienstag mitteilte, wird Agu mehrere Wochen lang ausfallen: Wegen Problemen an der Patellasehne muss der Außenverteidiger bis zum Start des neuen Jahres pausieren.

"Felix machen die Probleme schon etwas länger zu schaffen, er hat in den letzten Wochen aber auf die Zähne gebissen und sich in den Dienst der Mannschaft gestellt", erklärte Checoach Ole Werner. "Jetzt ist es aber an der Zeit, ihm die Pause zu geben, damit er im neuen Jahr wieder dabei sein kann."


Alles zu Werder Bremen bei 90min:

facebooktwitterreddit