90min
Werder Bremen

Werder wieder ohne Füllkrug: Die voraussichtliche Startelf im Pokal gegen Regensburg

Marc Knieper
Apr 7, 2021, 9:19 AM GMT+2
Niclas Füllkrug wird den Bremern im Pokal-Viertelfinale fehlen
Niclas Füllkrug wird den Bremern im Pokal-Viertelfinale fehlen | Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der SV Werder Bremen gastiert im Pokal-Viertelfinale am Mittwochabend ab 18.30 Uhr beim SSV Jahn Regensburg und muss dabei wieder einmal auf seinen Torgaranten Niclas Füllkrug sowie Milos Veljkovic verzichten. Folgenden elf Spielern dürfte Werder-Coach Florian Kohfeldt stattdessen sein Vertrauen schenken.

Das bittere 0:1 gegen Stuttgart spaltet die Gemüter am Osterdeich. Die Grün-Weißen spielen zu zaghaft und zimperlich - so das allgemeine Stimmungsbild im Kreise der Fans. Die Mehrheit der Bremer Anhänger behauptet in einer Umfrage des renommierten Portals worum.org sogar, Florian Kohfeldt sei nicht mehr der richtige Chefcoach für Grün-Weiß. Unter den 723 Teilnehmenden sprachen sich ganze 412 für einen Trainerwechsel aus (Stand: 06.04.2021).

Keine gute Ausgangslage für das sportlich und finanziell wichtige Pokal-Viertelfinale gegen Zweitligist Regensburg. Der Gewinner der Partie, die wegen einiger Corona-Ausfälle verschoben worden war, trifft am 30. April im Halbfinale auf RB Leipzig. "Ich würde schon gerne herausfinden, wie es sich anfühlt, den Pokal anzufassen. Ich habe schon den Ehrgeiz, etwas zu gewinnen", träumte Kohfeldt auf der Pressekonferenz am Dienstagnachmittag bereits vom Finale im Berliner Olympiastadion. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg und man wolle nun "gegen einen unangenehmen Gegner seriös auftreten".

"Ich würde schon gerne herausfinden, wie es sich anfühlt, den Pokal anzufassen."

Florian Kohfeldt

Eine großartige Veränderung im Bremer System dürfte dabei nicht zu erwarten sein. "Wir werden niemanden unterschätzen. Regensburg ist ein mutiger Zweitligist. Es wird daher kein Spiel, in dem wir viel den Ball haben und Regensburg nur über Konter kommen will", verriet Werders Übungsleiter. Nichtsdestotrotz könnten die Hanseaten - wie schon in Stuttgart - zu Beginn auf eine Viererkette setzen, die dann situativ und je nach Bedarf durch das Einrücken von Christian Groß zur allseits bekannten Fünfer-Achse mutiert.

Werder ohne Füllkrug und Veljkovic - kleines Fragezeichen bei Toprak

Gerade wieder in Fahrt gekommen, stoppt ihn die nächste Verletzung aus: Niclas Füllkrug verpasst das anstehende Pokalspiel wegen eines gebrochenen Zehs. Das gab Werders Cheftrainer am Dienstagnachmittag bekannt. "Ich gehe aber nicht davon aus, dass er langfristig ausfällt. Das nächste Bundesligaspiel ist nicht unmöglich", so Kohfeldt. Auch Milos Veljkovic fällt mit einer Adduktorenzerrung weiterhin aus, wird allerdings am Samstag gegen RB Leipzig zurückerwartet. Mit dem serbischen Nationalspieler in der Startelf verloren die Bremer in dieser Saison lediglich drei Ligaspiele.

Werder-Angreifer Niclas Füllkrug fällt gegen Regensburg aus
Verletzungspech ohne Ende: Niclas Füllkrug (28) hat sich den Zeh gebrochen | Lars Baron/Getty Images

Vor Stammkeeper Jiri Palvenka starten auf den defensiven Außenpositionen wie gewohnt Theodor Gebre Selassie auf der rechten und der gegen Stuttgart mit einem ärgerlichen Eigentor in den Fokus geratene Ludwig Augustinsson auf der linken Seite. Ein minimales Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Lebensversicherung Ömer Toprak. Bei ihm wolle man mittwochfrüh entscheiden, ob es für einen Startelf-Einsatz neben Marco Friedl ausreicht. Die Wahrscheinlichkeit sei jedoch "sehr hoch", denn man möchte keinen Spieler schonen, so Kohfeldt.

Während Christian Groß auf der Sechs für die nötige Ruhe im Aufbauspiel sorgen wird, verteilen Kevin Möhwald und Maximilian Eggestein einen kleinen Tick offensiver die Bälle auf Milot Rashica, Romano Schmid und den in der Bundesliga zuletzt gelbgesperrten Josh Sargent. Möglich scheint auch, dass Davie Selke die Chance erhält, von Beginn an seine Qualitäten unter Beweis zu stellen. Dann dürfte wohl der quirlige Schmid für den bulligen Selke weichen.

Die Werder-Aufstellung gegen Regensburg im Überblick:

Die potenzielle Werder-Aufstellung
Die potenzielle Werder-Aufstellung

Die Werder-Ausfälle im Überblick:

  • Luca Plogmann (Patellasehnenriss)
  • Milos Veljkovic (Adduktorenzerrung)
  • Niclas Füllkrug (Zehenbruch)
  • Nick Woltemade (Außenbandriss)
facebooktwitterreddit