Bayer 04 Leverkusen

Wechselgerüchte um Schick: Bayer-Boss spricht Klartext

Jan Kupitz
Patrik Schick
Patrik Schick / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Patrik Schick wird immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Leverkusens Geschäftsführer Fernando Carro sprach beim Torjäger jedoch ein Machtwort!


20 Buden in 20 Einsätzen, somit auf Platz zwei in der Bundesliga-Torschützenliste hinter Robert Lewandowski - Patrik Schick spielt aktuell die wohl beste Saison seiner Karriere. Da überrascht es nicht, dass sich immer wieder Transfergerüchte um den Tschechen ranken. Unter anderem beim BVB soll er als Haaland-Nachfolger zumindest ein Thema gewesen sein, heißt es.

Laut Angaben der Bild würde Bayer 04 bei einem Wechsel eine Ablöse von mindestens 70 Millionen Euro aufrufen. Stimmt aber nicht, wie Fernando Carro erklärte. Leverkusens Geschäftsführer stellte nämlich klar, dass der Angreifer definitiv unverkäuflich sei.

"Wir werden Patrik Schick nicht abgeben, von daher gibt es überhaupt keinen Redebedarf", sprach Carro gegenüber Sky Klartext, als er auf einen möglichen Transfer inklusive Summen von 80, 90 oder 100 Millionen Euro angesprochen wurde. "Patrik Schick fühlt sich bei uns sehr wohl und wir sind sehr froh, dass er bei uns ist. Wir rechnen mit ihm fest in der Planung der nächsten Jahre."

Bayer 04 hofft auch auf langfristigen Wirtz-Verbleib

Und auch bei Florian Wirtz hofft der Bayer-Boss auf einen langfristigen Verbleib. Vor 2023 wird das Supertalent ohnehin nicht wechseln - aber auch danach hofft man unterm Bayerkreuz, den Spielmacher weiterhin halten zu können. "Für ihn ist es am besten, wenn er mindestens bis 2024 bei uns bleibt", sagte Carro - auch im Hinblick auf die Heim-EM 2024.

Damit die Pläne der Rheinländer auch aufgehen, müssen aber natürlich die richtigen Bedingungen gegeben sein. "Das heißt, Champions League spielen und auch um Titel mitkämpfen in den nächsten Jahren. Das ist unser Ziel. Rudi Völler und Simon Rolfes tun alles, um diesen Erfolg zu ermöglichen. Deswegen bin ich optimistisch", verriet Carro.


Alle News zu Bayer Leverkusen bei 90min

facebooktwitterreddit