Hertha BSC

Unterschrift steht bevor: Kanga wird Herthas neuer Mittelstürmer

Daniel Holfelder
Wilfried Kanga
Wilfried Kanga / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hertha BSC ist auf der Suche einem neuen Mittelstürmer in der Schweiz fündig geworden. Von den Young Boys Bern wechselt Wilfried Kanga an die Spree.


Das berichtet der Kicker. Demnach befindet sich der Franzose bereits auf dem Weg nach Berlin und soll nach dem Medizincheck schon am Samstag einen langfristigen Vertrag unterschreiben. Im Raum steht eine Ablösesumme unter fünf Millionen Euro.

Kanga war erst im Sommer 2021 vom türkischen Erstligisten Kayserispor in die Schweizer Super League gewechselt, wo ihm in der vergangenen Spielzeit 15 Tore und fünf Assists gelangen. Auch an den ersten beiden Spieltagen der neuen Saison konnte der 24-Jährige mit drei Treffern und einer Vorlage an seine starken Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen.

In Berlin soll der 1,89 Meter große Angreifer der neue Zielspieler im 4-3-3-System von Trainer Sandro Schwarz werden. Für Krzysztof Piatek hingegen, der eine ähnliche Rolle einnehmen könnte, sucht die Alte Dame nach wie vor einen Abnehmer.

Zuletzt hatte es danach ausgesehen, als würde sich die Hertha mit Kangas Landsmann Ludovic Ajorque von Racing Straßburg verstärken. Angesichts einer Ablösesumme im zweistelligen Millionenbereich mussten die Berliner von einer Verpflichtung des 28-Jährigen jedoch Abstand nehmen. Mit dem Spieler selbst hatte der Hauptstadtklub bereits eine Einigung erzielt.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zur Hertha bei 90min:

Alle Hertha-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit