90min
Real Madrid

Wales. Golf. And back to Madrid: Gareth Bale plant Real-Rückkehr

Simon Zimmermann
Gareth Bale beim walisischen Nationalteam
Gareth Bale beim walisischen Nationalteam / Michael Steele/Getty Images
facebooktwitterreddit

Gareth Bale hat nicht vor, bei den Tottenham Hotspur zu bleiben. Der 31-Jährige erklärte beim walisischen Nationalteam, dass sein Plan vorsehe, nach der EM zu Real Madrid zurückzukehren.


Wales. Golf. Madrid... In dieser Reihenfolge, hieß es einst auf der berühmte Wales-Flagge, die Gareth Bale und seine Nationalelf-Kameraden lächelnd in den Händen hielten. Demnach geht es dem 31-jährigen Flügelstürmer aktuell besonders gut. Schließlich befindet er sich im Kreise der Nationalmannschaft.

Hinter seiner Leidenschaft zum Golf-Sport folgt dann erst Stamm-Verein Real Madrid. Offenbar steht dieser allerdings in seiner Gunst immer noch vor seiner derzeitigen Leih-Station Tottenham. Zu den Spurs war Bale Mitte September 2020 verliehen worden - nachdem er bei den Königlichen unter Trainer Zinedine Zidane keine Beachtung mehr fand.

In Tottenham, wo er einst zum Top-Star wurde und schließlich 2013 für über 100 Millionen Euro nach Madrid weiterzog, lief es aber nicht sonderlich gut. Der Start war mehr als holprig, Bales Leistungen dürftig - wenn er denn mal ran durfte. Ausgerechnet vor dem Spurs-Tief in diesem März erlebte Bale seine erste echte Hochphase bei seinem neuen, alten Klub. Vier Tore und eine Vorlage legte er zwischen Ende Februar und Anfang März auf.

Beim jüngsten Sieg über Aston Villa saß er dagegen wieder 90 Minuten auf der Bank. Seine Situation hat sich gegenüber den enttäuschenden Jahren bei Real Madrid nur unwesentlich verbessert. Große Lust auf eine Zukunft im Norden Londons scheint der Waliser ohnehin nicht zu haben.

Bale will zu Real Madrid zurück!

"Mein Plan ist es, zurückzukehren", verriet der Wales-Kapitän im Lager der Nationalmannschaft. "Der Hauptgrund, warum ich zu den Spurs zurückgekehrt bin, war, um zu spielen. Und Match-fit zu sein, wenn die EM losgeht. Der Plan war von Beginn an, eine Saison bei den Spurs zu spielen", so Bale weiter.

Bei Real Madrid steht Bale noch bis 2022 unter Vertrag. Nach der EM im Sommer hat der 31-Jährige wohl überhaupt kein Problem damit, sich wieder in den Dauer-Reservistenstand bei den Königlichen zu begeben. Dieser wird ihm schließlich fürstlich entlohnt. Und im Sommer drauf könnte er bei einem ablösefreien Wechsel nochmals abkassieren. In der Zwischenzeit kann sich Bale seiner zweiten großen Leidenschaft widmen: dem Golfspielen!

facebooktwitterreddit