Viele Ausfälle beim BVB! Die voraussichtliche Aufstellung gegen Heidenheim

  • Knifflige Pflichtaufgabe beim Aufsteiger
  • Dortmunder mit vielen Ausfällen
  • Auch Sancho wohl keine Option

facebooktwitterreddit

Am Freitagabend ist der BVB beim 1. FC Heidenheim gefordert. Wir blicken auf die voraussichtliche Startelf der Dortmunder.

Anstoß

Spielort

Freitag, 2. Februar - 20:30 Uhr

Voith-Arena (Heidenheim)

Für den BVB steht eine durchaus knifflige Aufgabe in der Bundesliga an: Die Schwarz-Gelben reisen zum 1. FC Heidenheim, der bislang eine solide Saison spielt und daher zurecht im gesicherten Tabellenmittelfeld steht.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Borussia auf mehrere Stammspieler verzichten muss. Aufgrund einer Erkrankung werden Marco Reus, Julian Brandt und Gregor Kobel das Spiel verpassen. Auch Jadon Sancho, der am Donnerstag wegen muskulärer Probleme nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnte, ist wohl keine Option.

Im Tor muss somit wie bereits gegen Bochum Alexander Meyer ran. Obwohl Ramy Bensebaini vom Afrika-Cup zurück ist, dürfte Trainer Edin Terzic erneut auf die Viererkette aus Thomas Meunier, Mats Hummels, Nico Schlotterbeck und Ian Maatsen setzen.

Auf der Sechs dürfte Emre Can wieder zurück sein und gemeinsam mit Marcel Sabitzer das zentrale Mittelfeld besetzen. Auf den Außenbahnen sollen Donyell Malen und Jamie Bynoe-Gittens für Tempo sorgen und gleichzeitig Niclas Füllkrug unterstützen, der aufgrund der vielen Ausfälle wohl wieder gemeinsam mit Youssoufa Moukoko eine Doppelspitze bilden wird.

Die voraussichtliche BVB-Aufstellung

Kobel - Meunier, Hummels, Schlotterbeck, Maatsen - Can, Sabitzer - Malen, Bynoe-Gittens - Füllkrug, Moukoko

Ausfälle:

  • Felix Nmecha (Hüftprobleme)
  • Julian Ryerson (Knieverletzung)
  • Karim Adeyemi (Syndesmoseteilriss)
  • Julien Duranville (Oberschenkelverletzung)
  • Sebastien Haller (Afrika-Cup)
  • Marco Reus (krank)
  • Julian Brandt (krank)
  • Gregor Kobel (krank)
  • Jadon Sancho (Adduktorenprobleme)

Weitere BVB-News lesen:

feed