VfL Wolfsburg

Wölfe-Schock: Halbes Jahr Pause für Schlager

Jan Kupitz
Xaver Schlager fällt lange aus
Xaver Schlager fällt lange aus / Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das ist eine ganz bittere Pille für den VfL Wolfsburg: Leistungsträger Xaver Schlager hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und wird lange fehlen.


Der Österreicher, der unter Mark van Bommel - wie zuvor auch unter Ex-Coach Oliver Glasner - eine unverzichtbare Größe im zentralen Mittelfeld der Wölfe ist, hatte sich beim knappen 1:0-Erfolg über RB Leipzig am Knie verletzt. Eingehende Untersuchungen brachten laut dem Sportbuzzer die Schock-Diagnose Kreuzbandriss hervor. Damit wird der 23-Jährige mindestens ein halbes Jahr pausieren müssen und frühestens im März/April wieder zur Verfügung stehen.

Gleichbedeutend mit Schlagers Verletzung ist ein Wechselverbot für Ex-Kapitän Joshua Guilavogui, der gegen Leipzig für den Österreicher ins Spiel gekommen war und zuletzt mit einem Abschied in Verbindung gebracht wurde. Spätestens durch den Ausfall seines Teamkollegen ist ein Transfer aber natürlich kein Thema mehr.

"Josh ist Bestandteil unseres Kaders, er ist Co-Kapitän. Wir haben nichts auf dem Tisch liegen, mit dem ich mich beschäftigen müsste. Es gibt da kein Thema und ich lasse kein Thema aufkommen. Er bleibt", hatte Wölfe-Boss Jörg Schmadtke schon vor dem Leipzig-Spiel verlauten lassen.

Neben dem gesetzten Maximilian Arnold stehen zudem noch Yannick Gerhardt sowie der junge Aster Vranckx für die Mittelfeldzentrale zur Verfügung.

facebooktwitterreddit