VfL Wolfsburg

Wolfsburg-Kapitän Arnold stänkert gegen Kruse

Yannik Möller
Maximilian Arnold
Maximilian Arnold / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Weiterhin sorgen Max Kruse und der Umgang mit ihm für ordentlich Gesprächsstoff beim VfL Wolfsburg. Maximilian Arnold hat sich dahingehend zu einem kleinen Seitenhieb hinreißen lassen.


Schon in der Anfangszeit von Niko Kovac in Wolfsburg war klar, dass der neue Trainer und Max Kruse wohl kaum beste Freunde werden. Immer wieder war zu vernehmen, dass sie mit ihrer jeweiligen Art nicht wirklich klarkommen.

Am vorletzten Wochenende nahm der Trainer ihn erst gar nicht in den Kader auf. Anschließend erklärte Kovac, dass er Kruse auch zukünftig nicht mehr berücksichtigen werde. In den Trainingseinheiten agiert er, im wahrsten Sinne des Wortes, nur am Rand. Während das Team zusammen trainierte, sollte der Offensivspieler beispielsweise ein paar Torschüsse für die Torhüter abgeben.

Arnold mit Seitenhieb gegen Kruse: "Die nicht vorhandenen Qualitäten..."

Derzeit dümpelt das Verhältnis zwischen dem VfL und dem 34-Jährigen so vor sich hin. Das sorgt zweifelsohne auch in der Mannschaft für Unruhe.

Maximilian Arnold ließ sich nach der 0:2-Niederlage gegen Union Berlin zu einem kleinen Seitenhieb hinreißen. Der Kapitän erklärte (via Bild): "Jeder weiß um die Qualitäten eines Max Kruse. Jeder weiß auch um die nicht vorhandenen Qualitäten eines Max Kruse."

Näher wollte sein Mitspieler zwar nicht auf diesen Kommentar eingehen. Doch dürfte klar sein, dass sich das auf den Ehrgeiz und die Professionalität rund um Training und Vorbereitung bezieht. Dahingehend, so ist es immer mal wieder zu hören und zu sehen, lässt es Kruse gerne mal ein wenig schleifen. Angeblich ebenfalls ein Grund, weshalb Kovac, der auch im Training viel Einsatz einfordert, sich nicht mit ihm versteht.

"Als würde der VfL Wolfsburg nur aus Max Kruse bestehen. Wir sollten das Thema mal ein bisschen runterfahren", wünschte sich Arnold am Sonntag.

Dass es ausgerechnet der Kapitän ist, der eben jenes Thema aber nochmal und ausgerechnet mit diesem Seitenhieb befeuert, sagt viel über die Stimmung innerhalb der Mannschaft aus. Womöglich ist die anhaltende Unklarheit in der Causa Kruse doch ein größeres Störfeuer.


Alles zu Wolfsburg bei 90min:

facebooktwitterreddit