VfL Bochum: Das sind die Transferpläne für den Winter

Henry Einck
Thomas Letsch ist seit September 2022 Cheftrainer.
Thomas Letsch ist seit September 2022 Cheftrainer. / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für den VfL Bochum steht ein wichtiges Transferfenster an. Der Revierclub steckt mitten im Abstiegskampf und muss personell auf einigen Positionen nachbessern. VfL-Manager Patrick Fabian hat für die anstehende Transferperiode klare Pläne.


Der einstige VfL-Spieler Patrick Fabian (35) ist erst seit Anfang September im Amt des Geschäftsführers Sport. In seiner dreimonatigen Amtszeit traf der 35-Jährige schon eine schwierige Entscheidung. Fabian entließ Thomas Reis als Cheftrainer und engagierte Thomas Letsch als Nachfolger - mit Erfolg. Die Bochumer holten in neun Spielen unter Letsch ganze fünf Siege. Jetzt stehen für Fabian weitere schwierige Entscheidungen an.

Bei Thomas Letsch und Patrick Fabian besteht Konsens darüber, dass der VfL im Winter aktiv werden muss. Zwei Spielerprofile stehen im Zentrum der Suche. Es soll ein großer, zweikampfstarker Sechser und ein schneller, spielstarker Innenverteidiger kommen. Das heißeste Gerücht betrifft Ex-Profi Maxim Leitsch (24) von Mainz 05, seine Rückkehr ist jetzt aber doch unwahrscheinlich. Ein Wechsel sei gänzlich davon abhängig, wie Mainz mit dem Verteidiger plant.

Geringes Transferbudget

Eingeschränkt wird die Suche nach potenziellen Neuzugängen durch das geringe Budget von 1,5 Millionen Euro, die vom Gesamtetat (31,5 Mio.) für neue Spieler zur Verfügung stehen. Es heißt aber, dass der Vorstand den Betrag auf einen mittleren einstelligen Millionenbetrag aufstocken könnte. Extra-Geld, das auch dank der WM-Prämien für Takuma Asano (28) und Armel Bella-Kotchap (20/jetzt Southampton), beigesteuert werden kann.

Auf der Abgangsseite deutet sich aktuell nur ein Wechsel von Tarsis Bonga (25) an. Weitere Verkaufskandidaten sollen sich in der Winter-Vorbereitung ergeben. "Mit dem Dezember wird da Dynamik reinkommen", erklärte Letsch gegenüber der BILD. Gerüchte um einen Abgang von Ersatzkeeper Michael Esser (35) zum 1. FC Nürnberg dementierte Manager Fabian zuletzt.


Alles zum VfL Bochum bei 90min:

facebooktwitterreddit