VfB Stuttgart

Nach positiven Coronatests: VfB Stuttgart begrüßt Trio zurück

Jan Kupitz
Orel Mangala ist wieder einsatzbereit
Orel Mangala ist wieder einsatzbereit / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Personallage beim VfB Stuttgart entspannt sich: Orel Mangala, Waldemar Anton und Erik Thommy sind nach ihren positiven Coronatests wieder zurück.


Erst Ende der vergangenen Woche hatte der VfB mitgeteilt, dass Orel Mangala positiv auf Covid-19 getestet wurde. Ein zweiter Test fiel jedoch negativ aus, weshalb der Belgier nur fünf Tage später bereits wieder zurück ist - laut kicker-Angaben konnte sich der 23-Jährige erfolgreich freitesten und am Mittwoch das gesamte Mannschaftstraining der Schwaben absolvieren.

Einem Mangala-Einsatz am kommenden Wochenende gegen Union Berlin (Sonntag, 17:30 Uhr) sollte damit nichts mehr im Wege stehen.

Noch offen ist, ob auch Waldemar Anton und Erik Thommy gegen die Eisernen schon wieder mit an Bord sein können. Das Duo durfte nach der zweiwöchigen häuslichen Isolation am Mittwoch wieder auf den Platz zurückkehren, wo es zunächst aber beim Aufwärmprogramm und individuellen Übungen blieb.

Die folgenden Tage werden Aufschluss darüber geben, ob es bei Anton und/oder Thommy schon für eine Kadernominierung gegen Union reichen wird. Stammkeeper Florian Müller und Roberto Massimo befinden sich nach ihren positiven Coronatests nach wie vor in Isolation und werden für das Wochenende definitiv kein Thema sein.

Positive Nachrichten gibt es zudem von Lilian Egloff und Silas Katompa Mvumpa: Die beiden Youngster nahmen nach ihren Verletzungen ebenfalls an kleinen Teilen des Trainings teil und nähern sich langsam, aber sicher ihrem Comeback.

facebooktwitterreddit