90min
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart gibt Führich-Transfer bekannt

Jan Kupitz
Chris Führich wechselt zum VfB Stuttgart
Chris Führich wechselt zum VfB Stuttgart / Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der VfB Stuttgart hat nach Müller, Kuol und Beyaz den vierten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt und Chris Führich vom SC Paderborn verpflichtet. Der 23-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis 2025 und erhält die Trikotnummer 22, die bis zuletzt Nicolas Gonzalez trug.


Mehrere Wochen lang verhandelte der VfB mit dem SCP über einen Transfer des Flügelspielers, der in der vergangenen Saison mit 13 Toren und sieben Assists in der zweiten Liga voll zu überzeugen wusste. Letztlich einigten sich beide Seiten laut Bild-Angaben auf eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro.

"Wir freuen uns, mit Chris Führich einen der torgefährlichsten Spieler der 2. Liga für uns gewonnen zu haben. Chris ist auf fast allen Offensivpositionen einsetzbar und bringt auch die Mentalität mit, die uns bei unseren Spielern wichtig ist", lobt Sportdirektor Sven Mislintat den Neuzugang.

Führich, der in der Jugend des FC Schalke und Borussia Dortmund ausgebildet wurde, freut sich "sehr hier zu sein. Der VfB ist ein überragender Verein, der sich sehr um mich bemüht hat. Ich hatte von Beginn der Gespräche ein gutes Gefühl und kann es kaum erwarten, mit der Mannschaft auf dem Platz zu stehen."

facebooktwitterreddit