Transfer

VfB-Youngster Tibidi wechselt zum Klose-Klub

Christian Naß
Alexis Tibidi
Alexis Tibidi / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Alexis Tibidi schließt sich dem SCR Altach. Der 18-Jährige wechselt leihweise für ein Jahr zum österreichischen Bundesligisten.


Der Franzose war im vergangenen Sommer vom FC Toulouse zur U19 des VfB Stuttgart gewechselt. Für die Stuttgarter Junioren absolvierte der Stürmer 13 Partien. Dabei erzielte er fünf Tore und bereitete sieben weitere Treffer vor. Zusätzlich konnte er den Gewinn des DFB-Pokals der Junioren feiern. Für die erste Mannschaft des VfB absolvierte Tibidi in der Bundesliga ebenfalls 13 Spiele. Eine Torbeteiligung gelang ihm dabei allerdings nicht.

Der Rechtsfuß wechselt nun per Leihe zum österreichischen SCR Altach, der seit diesem Sommer von Miroslav Klose trainiert wird. Bei den Stuttgartern steht Tibidi noch bis 2025 unter Vertrag.

Der Stuttgarter Direktor des Nachwuchsleistungszentrums, Thomas Krücken, erhofft sich von dem Leihgeschäft einen positiven Effekt. "Alexis hat gezeigt, wie viel Talent in ihm steckt. Durch die Leihe bekommt er die Möglichkeit, sich über regelmäßige Spielpraxis weiter an den Profifußball anzupassen und an seiner Konstanz zu arbeiten", so Krücken auf der Stuttgarter Vereinshomepage.


Alles zum VfB Stuttgart bei 90min:

Alle VfB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit