VfB Stuttgart

Silas will Stuttgart auch bei Abstieg treu bleiben

Daniel Holfelder
Will dem VfB treu bleiben: Silas Katompa Mvumpa
Will dem VfB treu bleiben: Silas Katompa Mvumpa / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

VfB-Spieler Silas Katompa Mvumpa will in Stuttgart bleiben - auch wenn die Schwaben den Gang in die zweite Liga antreten müssen.


Der 23-Jährige ist mit einem Marktwert von 25 Millionen Euro (laut transfermarkt) der wertvollste Spieler der Stuttgarter. Vor allem in der letzten Saison konnte sich der Kongolese in die Notizbücher zahlreicher Spitzenklubs spielen.

Wie der kicker nun berichtet, plant Silas allerdings nicht, den VfB in absehbarer Zeit zu verlassen. Anders als etwa Offensivpartner Sasa Kalajdzic will der Außenbahnspieler auch im Abstiegsfall beim aktuellen Tabellenvorletzten bleiben.

Silas, der zuletzt zwei schwere Verletzungen erlitten hat, ist dem VfB für die Unterstützung dankbar, die er in den letzten Jahren von den Verantwortlichen erhalten hat. Das gilt sowohl für die Verletzungen als auch für den Wirbel um Silas Einreise nach Deutschland.

Im Juni 2021 war bekanntgeworden, dass der Kongolese mit falschen Papieren nach Deutschland gekommen war. VfB-Sportdirektor Mislintat hatte sich daraufhin schützend vor seinen Profi gestellt.

Silas, dessen Vertrag bis 2024 datiert ist, war nach einem Kreuzbandriss erst im Laufe der Hinrunde wieder auf den Platz zurückgekehrt, fällt nun aber wegen einer Schulterverletzung erneut bis Saisonende aus. In der vergangenen Spielzeit war der 23-Jährige mit 13 Treffern maßgeblich am Erfolg der Stuttgarter beteiligt.


Alle News rund um den VfB Stuttgart hier bei 90min:

Alle VfB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit