VfB Stuttgart

VfB-Noten zur Saison 21/22: Die Offensive in der Einzelkritik

Daniel Holfelder
Die Offensivleistung des VfB war bisweilen wirklich zum Heulen. An Sasa Kalajdzic lag es aber eher nicht
Die Offensivleistung des VfB war bisweilen wirklich zum Heulen. An Sasa Kalajdzic lag es aber eher nicht / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Saison ist zu Ende. 90min ordnet die Leistungen der Bundesliga-Teams ein und nimmt jeden Mannschaftsteil genau unter die Lupe. Heute im Check: Der Angriff des VfB Stuttgart.


1. Sasa Kalajdzic

Sasa Kalajdzic
Sasa Kalajdzic / Matthias Hangst/GettyImages

Dass der VfB bis zuletzt gegen den Abstieg spielte, ist auch auf die lange Abwesenheit des Österreichers zurückzuführen. Kalajdzic verletzte sich im August an der Schulter und fiel fast die komplette Hinrunde aus. In der zweiten Saisonhälfte trug der Zwei-Meter-Hüne mit sechs Toren maßgeblich zum Klassenerhalt bei. Im Sommer wird Kalajdzic die Schwaben wohl verlassen.
Bewertung: 7/10

2. Tiago Tomás

Tiago Tomás
Tiago Tomás / Martin Rose/GettyImages

Im Winter für anderthalb Jahre von Sporting Lissabon ausgeliehen, gelangen dem 19-Jährigen in der Rückserie vier Tore. Der Portugiese kam ab dem 21. Spieltag in jeder Partie zum Einsatz und wird in der neuen Saison dabei mithelfen müssen, den bevorstehenden Abgang von Kalajdzic zu kompensieren.
Bewertung: 6/10

3. Omar Marmoush

Omar Khaled Marmoush
Omar Marmoush / Matthias Hangst/GettyImages

Die Leihgabe vom VfL Wolfsburg stand in 23 Spielen auf dem Platz und steuerte acht Scorerpunkte (drei Tore, fünf Assists) zum Klassenerhalt bei. Für einen Stürmer strahlt der 23-jährige Ägypter, den Trainer Matarazzo wegen seiner Laufarbeit schätzt, aber zu wenig Torgefahr aus.
Bewertung: 5/10

4. Wahid Faghir

Wahid Faghir
Wahid Faghir / Adam Pretty/GettyImages

Der 18-Jährige erzielte am 9. Spieltag gegen Union Berlin sein erstes Bundesligator. Dabei blieb es allerdings auch, Faghir kam danach nur noch sporadisch zum Einsatz und war in der Rückrunde komplett außen vor. Zu allem Überfluss hat sich der Däne vor kurzem noch eine Meniskusverletzung zugezogen und kann erst verspätet in die Vorbereitung auf die neue Saison einsteigen.
Bewertung: 3/10

5. Alexis Tibidi

Vincenzo Grifo, Alexis Tibidi
Alexis Tibidi (links) / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages

Der 18-jährige Franzose wurde 13 Mal eingewechselt, blieb jedoch ohne Scorerpunkt. Tibidi muss sich langsam an die Bundesliga herantasten. Gut möglich, dass er in der neuen Spielzeit deutlich mehr Akzente setzen kann.
Bewertung: 2/10


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zum VfB Stuttgart bei 90min:

Alle VfB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit