VfB Stuttgart

VfB Stuttgart: Mislintat mit Leihen von Beyaz und Klimowicz unzufrieden

Daniel Holfelder
VfB-Sportdirektor Sven Mislintat
VfB-Sportdirektor Sven Mislintat / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat macht keinen Hehl daraus, dass er mit der Situation der beiden Leihgaben Ömer Beyaz und Mateo Klimowicz unzufrieden ist. Das Duo könnte schon im Winter nach Stuttgart zurückkehren.


Das berichtet der Zeitungsverlag Waiblingen. Klimowicz (Arminia Bielefeld) und Beyaz (1.FC Magdeburg) sind beide in die 2. Bundesliga ausgeliehen, kommen dort aber nicht wie erhofft zum Zug. "Beide haben absolut die Qualität, sowohl in Magdeburg als auch in Bielefeld zu spielen und man muss eigentlich schon eine ganz gute Mannschaft haben, wenn die beiden nicht auf dem Platz stehen", erklärte Mislintat.

Für Klimowicz stehen bislang erst sechs Pflichtspiel-Einsätze zu Buche, Beyaz kommt nur auf vier Einwechslungen. Beide Jung-Profis sind seit Wochen außen vor. Da Bielefeld und Magdeburg tief im Abstiegskampf stecken, setzen beide Teams vorwiegend auf Erfahrung und weniger auf die beiden Stuttgarter Talente.

Der VfB-Sportdirektor kommentierte die Situation wie folgt: "Das ist schade - aber das werden wir korrigiert bekommen. Ich kenne Ömer und Mateo. Und beide haben das Zeug, in diesen Mannschaften zu spielen."

Im Winter wolle man das Gespräch mit den Verantwortlichen in Bielefeld und Magdeburg suchen. Stellt sich heraus, dass die schwäbischen Leihspieler weiterhin nur Ersatz sein sollen, will der VfB seine Youngster vorzeitig zurückholen.


Alles zum VfB Stuttgart bei 90min:

facebooktwitterreddit