Manchester United

Vertrauensbeweis: Ole Gunnar Solskjaer erhält einen neuen Vertrag bei Manchester United

Tal Lior
Matthew Ashton - AMA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ole Gunnar Solskjaer hat seinen bis 2022 laufenden Vertrag bei Manchester United um zwei weitere Jahre verlängert. Dies gab der englische Top-Klub am Samstagmittag offiziell bekannt. Per Option kann der Kontrakt zudem um ein weiteres Jahr bis 2025 verlängert werden.


"Jeder kennt das Gefühl, das ich für diesen Klub habe, und ich freue mich sehr, diesen neuen Vertrag unterschrieben zu haben. Es ist eine aufregende Zeit für Manchester United. Wir haben einen Kader mit einer guten Balance aus jungen und erfahrenen Spielern aufgebaut, die hungrig nach Erfolg sind", sagte der Norweger der Vereinsseite.

Solskjaer, der schon als Spieler viele Erfolge mit Manchester United feiern konnte, übernahm den Verein als Interimstrainer im Dezember 2018, nachdem Jose Mourinho von seinem Posten gefeuert wurde. Nach vier erfolgreichen Monaten wurde der 48-Jährige schließlich mit dem festen Manager-Job belohnt.

United wurde in der letzten Saison Vizemeister und scheiterte im Europa-League-Finale erst im Elfmeterschießen an Villarreal. In diesem Sommer will man den Kader endgültig titelbereit machen, weshalb auf den Transfer von Jadon Sancho weitere Deals folgen sollen.

facebooktwitterreddit