FC Chelsea

Vertragsangebot abgelehnt: Chelsea-Abgang von Antonio Rüdiger so gut wie fix

Daniel Holfelder
Antonio Rüdiger
Antonio Rüdiger / Marc Atkins/GettyImages
facebooktwitterreddit

Antonio Rüdiger wird seinen auslaufenden Vertrag beim FC Chelsea aller Voraussicht nach nicht verlängern und den Klub verlassen. Zum neuen Klub des Nationalspielers gibt es unterschiedliche Berichte.


Wie The Athletic berichtet, wolle Rüdiger bis Ende April Gewissheit über seine Zukunft haben. Da die Blues nach den Sanktionen durch die britische Regierung aber nach wie vor keine Vertragsverhandlungen führen, hat sich der Innenverteidiger gegen einen Verbleib in London entschieden.

Im Februar - vor den Sanktionen - hatte Chelsea dem 29-Jährigen einen neuen Vierjahresvertrag angeboten, der Rüdiger dem Vernehmen nach 200.00 Pfund (rund 240.000 Euro) pro Woche eingebracht hätte. Damals war man einer Einigung sehr nahekommen, einzig die Unterschriftsprämie und das Honorar für Rüdigers Berateragentur hätten noch ausgehandelt werden müssen. Ob die neuen Eigentümer der Londoner - die noch immer nicht feststehen - die Offerte aufrechterhalten hätten, ist allerdings unsicher.

Wohin will Rüdiger wechseln?

Wohin es Rüdiger im Sommer zieht, ist Gegenstand unterschiedlicher Berichte. The Athletic geht davon aus, dass der FC Barcelona die besten Chancen auf einen Transfer besitzt. Außerdem seien Juventus Turin, PSG und Real Madrid noch im Rennen.

Letztere sieht Bild-Fußballchef Christian Falk in der Pole Position:

Einen Wechsel zu Manchester United schließen beide Quellen aus. Falk erklärt, dass Rüdiger aus Respekt vor Chelsea nicht zu den Red Devils wechseln wird. The Athletic gibt an, dass das Interesse Uniteds in den letzten Wochen abgekühlt sei, da man keine Entscheidung über den Kopf des neuen Trainers Erik ten Haag hinweg treffen wolle.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zu Chelsea bei 90min:

Alle News zum FC Chelsea
Alle News zur Premier League
Alle News zu aktuellen Transfers

facebooktwitterreddit