Borussia Mönchengladbach

Vertrag läuft aus: Gladbach-Shootingstar Olschowsky weckt Begehrlichkeiten

Daniel Holfelder
Jan Olschowsky zeigte gegen den BVB eine beeindruckende Leistung
Jan Olschowsky zeigte gegen den BVB eine beeindruckende Leistung / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach den Verletzungen von Yann Sommer und Tobias Sippel ist Gladbachs Nachwuchstorwart Jan Olschowsky unverhofft ins Rampenlicht gerückt. Angesichts seines auslaufenden Vertrags ist unklar, wie lange der 20-Jährige noch am Borussia-Park bleibt.


Nach Informationen des Kicker haben sowohl Erstligisten aus den Niederlanden als auch deutsche Zweitligisten ihre Fühler nach dem jungen Torwart ausgestreckt. Das Sportmagazin betont, dass Olschowsky schon vor seiner Bundesliga-Premiere auf dem Zettel anderer Klubs stand - seine überzeugenden Leistungen gegen Bochum und Dortmund dürften den Kreis der Interessenten nicht geschmälert haben.

"Für mich ist es ein bisschen schade, dass es jetzt in die Pause geht", erklärte Olschowsky nach dem Erfolg über den BVB, fügte jedoch hinzu: "Aber Yann Sommer ist auf einem guten Weg zurück, er hätte dann ja sowieso wieder gespielt. Für mein Selbstbewusstsein, für mein Standing und für die zukünftigen Aufgaben waren diese Erfahrungen sehr wichtig. Für den Moment bin ich stolz auf das Erreichte, aber ich weiß, dass ich auch dranbleiben muss." Seine ersten beiden Bundesliga-Partien seien "die wichtigsten 180 Minuten meiner Karriere" gewesen, betonte der Schlussmann, der für gewöhnlich in der Regionalliga West für die U23 zum Einsatz kommt.

Sommer-Nachfolger?

Ob sich die Borussia und auch Olschowsky selbst im Sommer auf einen Abgang einlassen, hängt wohl maßgeblich von Yann Sommer ab. Dem Stammkeeper liegt dem Vernehmen nach ein Angebot zur Verlängerung seines 2023 auslaufenden Vertrags vor. Bleibt der Schweizer langfristig am Niederrhein, ist der Weg zwischen die Gladbacher Pfosten für Olschowsky verbaut.

Andernfalls wäre der fest im Klub verwurzelte Youngster geradezu prädestiniert für die Sommer-Nachfolge. Olschowsky ist bereits seit seinem siebten Lebensjahr für die Fohlen aktiv. "Ich war quasi mein ganzes Leben lang hier und kenne nichts anderes als den Borussia-Park. Das war für mich ein ganz besonderes Erlebnis", schwärmte er am Freitagabend.


Alles zu Borussia Mönchengladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit