Verstärkung im Mittelfeld? Barça mit Interesse an Inter-Star

Franz Krafczyk
Bald in Katalonien? Marcelo Brozovic
Bald in Katalonien? Marcelo Brozovic / Jonathan Moscrop/GettyImages
facebooktwitterreddit

Neben einem Spieler für die Außenbahn sucht der FC Barcelona derzeit noch nach einer weiteren Option fürs Mittelfeld. Offenbar ist Marcelo Brozovic ein heißer Kandidat.


Der Sommer-Transfer von Franck Kessie vom AC Mailand zu den Katalanen war bisher kein großer Erfolg. Der Ivorer konnte sich unter Xavi nicht durchsetzen und kam bisher in nur acht Ligaspielen zum Einsatz. Nun könnte Barça bereits im Winter einen neuen Mittelfeldmann aus der Serie A verpflichten: Inter Mailands Marcelo Brozovic soll das nächste Transferziel der Blaugrana sein.

Der Spieler soll nach Informationen der Mundo Deportivo bereit sein, nach Katalonien zu wechseln. Währenddessen hofft Barca aufgrund der schweren finanziellen Lage, den Kroaten inklusive einer Kaufoption bis Sommer ausleihen zu können. Es dürfte jedoch keine leichte Aufgabe sein, die Mailänder von solch einem Angebot zu überzeugen.

Der 30-Jährige würde einiges an Erfahrung ins Team von Xavi bringen. In neun Jahren bei Inter kommt Brozovic auf 243 Einsätze in der Serie A sowie auf 27 in der Champions League. Im Mittelfeld von Barça könnte nun auch Platz werden, da das 4-4-2 im Supercup-Sieg gegen Real Madrid gut funktionierte und auch eine dauerhafte Option werden könnte.

Die Notwendigkeit des Transfers ist jedoch fragwürdig. Neben Kessie, der wohl noch Zeit benötigt, haben die Katalanen mit Gavi, Pedri, De Jong und Busquets genügend Spieler für die Zentrale, weshalb ein Brozovic-Transfer eigentlich nicht nötig sein dürfte. Doch dass Laporta gerne für jede Position doppelt und dreifach einkauft, hat er erst im vergangenen Sommer gezeigt.


Alles zum FC Barcelona bei 90min:

facebooktwitterreddit