Verstärkung fürs Mittelfeld: Club Frauen geben dritten Winter-Transfer bekannt

  • Selma Sol Magnusdottir kommt von Rosenborg
  • 25-Jährige ist isländische Nationalspielerin
  • Nürnberg macht eigene Ambitionen einmal mehr deutlich

Selma Sol Magnusdottir
Selma Sol Magnusdottir / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Club Frauen legen in diesem Winter zum dritten Mal personell nach. Mit Selma Sol Magnusdottir kommt Verstärkung für das defensive Mittelfeld.

Der 1. FC Nürnberg hat am Freitagnachmittag die Verpflichtung der 33-fachen isländischen Nationalspielerin bekannt gegeben. Die 25-Jährige kommt von Rosenborg Trondheim zum Bundesliga-Aufsteiger. Beim Club trägt sie künftig die Rückennummer 37.

"Wir sind sehr glücklich darüber, dass sich Selma für Nürnberg entschieden hat. Wir hatten im ersten Halbjahr ein Defizit im Übergangsspiel mit dem Ball ausgemacht und bekommen mit ihr eine sehr strukturierte und gradlinige zentrale Mittelfeldspielerin. Ihre sportlichen Qualitäten und ihre Persönlichkeit sind ein wirklicher Gewinn für uns, steigern das bereits gewachsene Niveau innerhalb der Mannschaft und unterstreichen nochmal unseren eingeschlagenen Weg", erklärte FCN-Sportchef Osman Cankaya.

Magnusdottir ergänzte: "Wir brauchen nicht darüber sprechen: in der deutschen Frauen-Bundesliga aufzulaufen, ist eine große Sache. Ich will mit meiner Erfahrung und meinen Qualitäten dabei helfen, dass der Club den Klassenerhalt schafft. Ich freue mich auf die Herausforderung und kann es kaum erwarten, mit dem 1. FC Nürnberg loszulegen."

Zuvor hat der FCN bereits Amira Arfaoui von Bayer Leverkusen und Dana Leskinen von Aland United verpflichtet. Vor dem Start ins neue Jahr stehen die Club-Frauen mit fünf Punkten aus zehn Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der Klassenerhalt ist das große Ziel - die Transfers in diesem Winter unterstreichen das.


Weitere Frauenfußball-News lesen: