90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Verrückte Fußballer-Verwandschaften, die Du noch nicht kanntest

Barcelona's Argentinian forward Lionel M
Messi und Bojan sind Cousins vierten Grades | PIERRE-PHILIPPE MARCOU/Getty Images

Stopp mal: Lionel Messi hat einen entfernten Cousin, der ihm sogar einen Rekord wegschnappte? Der Cousin von Kroatien-Star Luka Modric stürmte ehemals für Australien und Liverpools Gini Wijnaldum ist mit einem ehemaligen Real-Profi verwandt?

90min präsentiert die verrücktesten Fußballer-Verwandschaften, die Du sicherlich noch nicht alle kanntest.

1. Luka Modric & Mark Viduka

Newcastle's Australian striker Mark Vidu
Luka Modric (l.) und Mark Viduka (r.) sind Cousins | GLYN KIRK/Getty Images

Luka Modric, Weltfußballer von 2018 und WM-Finalist mit Kroatien sowie Leistungsträger seines Klubs Real Madrid hat einen älteren Cousin in Australien.

Mark Viduka, mittlerweile 44 Jahre alt und im Ruhestand, ging für die australische Nationalmannschaft auf Torejagd. Grund für die unterschiedlichen Nationen der Cousins ist Vidukas Vater, der in den 60er Jahren von Kroatien nach Australien zog.

Viduka gewann während seiner Karriere Titel mit den Melbourne Knights, Dinamo Zagreb und Celtic Glasgow. Zuletzt schnürte er die Fußballschuhe für Newcastle United (siehe Foto), wo er 2009 die Schuhe an den Nagel hing.

2. Rafinha & Thiago Alcantara

FBL-EUR-C1-BARCELONA-BAYERN
Rafinha (l.) und Thiago (r.) sind Brüder | QUIQUE GARCIA/Getty Images

Die beiden Brüder kickten gemeinsam in der Jugendakademie des FC Barcelona. Während Rafinha noch immer zum spanischen Rekordmeister gehört, aktuell jedoch an Celta Vigo verliehen ist, wirbelt Thiago bereits seit 2013 für den FC Bayern München.

Ihr Vater Mazinho gewann 1994 mit Brasilien die Weltmeisterschaft. Entgegen früherer Meldungen ist Valencias Mittelstürmer Rodrigo nicht der Cousin der beiden, sondern lediglich ein sehr enger Freund.

3. Alex Iwobi & Jay-Jay Okocha

Alex Iwobis (l.) Onkel ist der berühmte Jay-Jay Okocha (r.). Okocha ist der wohl beste nigerianische Fußballer aller Zeiten und auch in der Bundesliga kein Unbekannter. Zwischen 1992 und 1996 spielte der Offensiv-Akteur für Eintracht Frankfurt.

Dessen Hype wurde Neffe Iwobi zwar nicht ganz gerecht, dennoch absolvierte er 149 Pflichtspiele für den FC Arsenal, ehe es den 24-jährigen Linksaußen im vergangenen Sommer zum FC Everton zog.

4. Lionel Messi & Bojan Krkic

Barcelona's Argentinian forward Lionel M
Messi (l.) und Bojan Krkic (r.) haben den gleichen Ururgroßvater | PIERRE-PHILIPPE MARCOU/Getty Images

Wusstet ihr, dass Messi und Bojan Krkic entfernt verwandt sind? Dabei ist es der Ururgroßvater beider Profi-Fußballer, der die beiden zu Cousins vierten Grades macht.

Messi und Bojan spielten ganze sechs Jahre gemeinsam beim FC Barcelona, ehe letzterer entschied, die Welt zu erkunden. Bojan trug bereits das Trikot der AS Roma, AC Milan, Ajax Amsterdam, Stoke City, Mainz 05 und Alavés. Mittlerweile kickt der 29-Jährige für Montreal Impact in Kanada.

Den Schritt zum nächsten Messi ist ihm misslungen. Dabei sah es lange Zeit gut aus. In der Barca-Jugend schoss Bojan satte 900 Tore. Bei seinem ersten Treffer für die Profis war er mit 17 Jahren und 52 Tagen sogar jünger als Messi und brach somit dessen Rekord zum jüngsten Torschützen der Klubgeschichte.

5. Georginio Wijnaldum & Royston Drenthe

FC Liverpools Mittelfeldmotor Gini Wijnaldum ist der Cousin des ehemaligen Real-Profis Royston Drenthe. Dieser spielte von 2007 bis 2010 für die Königlichen und absolvierte als 20-jähriger Jungspund 63 La Liga-Spiele. Seit vergangenem Sommer spielt der 33-Jährige lediglich in der dritten holländischen Liga.

6. Coutinho & Juninho

Eine ähnliche Beziehung wie Messi und Bojan pflegen auch Coutinho und Juninho. Die Brasilianer sind über mehrere Ecken verwandte Cousins. Und auch hinsichtlich des Übertrumpfen von Rekorden gibt es eine Parallele.

Mehrere Jahre hielt der ehemalige Middlesbrough-Profi Juninho den Rekord für die meisten Tore als Brasilianer in der Premier League, ehe ausgerechnet Ex-Liverpool-Star Coutinho ihn übertraf. Mittlerweile führt Roberto Firmino die Liste an.

Weitere Spieler-Verwandschaften im Überblick:

Ruben Loftus-Cheek
Chelsea-Star Loftus-Cheek hat zwei Halbbrüder, die in der Premier League spielten | James Williamson - AMA/Getty Images
  • Carl Cort, Leon Cort und Ruben Loftus-Cheek sind Halbbrüder
  • Jamie Redknapp und Frank Lampard sind Cousins
  • Leroy Fer und Patrick van Aanholt sind Cousins
  • Didier Drogba und Olivier Tébily sind Cousins
  • Edin Dzeko und Emir Spahic sind Cousins