Transfer

United-Wunschspieler Antony: Ajax Amsterdam verlangt Rekordablöse

Jan Kupitz
Antony
Antony / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester Uniteds Wunschspieler Antony ist nach 90min-Infos frustriert, dass Ajax Amsterdam eine vereinsinterne Rekordablösesumme für seinen Transfer verlangt.


Der brasilianische Flügelspieler hat den Amsterdamern klar gemacht, dass er in diesem Sommer wechseln möchte, da Erik ten Hag ihn gerne ins Old Trafford holen würde. United hat Antony als Wunschspieler für die Offensive erklärt und auch bereits Verhandlungen geführt - aber Quellen haben gegenüber 90min bestätigt, dass sie von der Haltung von Ajax "schockiert" sind.

Der aktuelle Verkaufsrekord von Ajax stammt von Frenkie de Jong - ironischerweise das andere große Transferziel von United und ten Hag -, der 2019 für 86 Millionen Euro zum FC Barcelona gewechselt ist.

Doch nun hat der niederländische Meister, der bereits Lisandro Martinez an United und ten Hag verkauft hat, Antony und seinen Agenten in dieser Woche seine neue Haltung mitgeteilt und klargemacht, dass der Brasilianer mehr Ablöse an de Jong einspielen müsse.

90min hat erfahren, dass Antony die Nachricht nicht gut aufgenommen hat. Der Spieler hatte geglaubt, dass Ajax eine angemessene Ablösesumme akzeptieren würde, was nun nicht mehr der Fall ist.

Das Interesse von United besteht weiterhin. Aber 90min hat erfahren, dass sie nicht bereit sind, die geforderte Ablösesumme für Antony zu zahlen, so dass ein mögliches Geschäft zumindest vorerst nicht zustande kommt.


Alles zu Man United bei 90min:

facebooktwitterreddit