Union Berlin verlängert mit Leistungsträger

Daniel Holfelder
Christopher Trimmel (Zweiter von links) bleibt Union Berlin erhalten
Christopher Trimmel (Zweiter von links) bleibt Union Berlin erhalten / Maja Hitij/GettyImages
facebooktwitterreddit

Union Berlin hat sich mit Kapitän Christopher Trimmel auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Das teilte der Verein am Sonntag offiziell mit.


"Christopher kennt den Verein seit vielen Jahren, ist eine absolute Identifikationsfigur für Spieler und Fans. Seine sportlichen Leistungen sprechen für sich und wir freuen uns darüber, mit ihm eine gute Basis für seine weitere Union-Zukunft gefunden zu haben", erklärte Geschäftsführer Oliver Ruhnert.
Angaben zur genauen Vertragslaufzeit machte Union nicht.

Trimmel war 2014 von Rapid Wien zu Union gewechselt und hat bisher 286 Pflichtspiele für die Eisernen bestritten. Seit 2018 trägt der 35-Jährige die Kapitänsbinde. Trotz seines hohen Alters gehört der Rechtsverteidiger nach wie vor zum Stammpersonal. In der laufenden Saison stand er in zehn Bundesliga-Partien von Beginn an auf dem Platz und wurde drei Mal eingewechselt.

"Als ich vor mehr als acht Jahren nach Berlin gekommen bin, war das klare Ziel, irgendwann mit Union in die Bundesliga aufzusteigen und ich war überzeugt davon, mit Union etwas Großes zu erleben. Die letzten Jahre waren unglaublich emotional und für den Verein, aber auch für mich persönlich prägend. Ich freue mich sehr, dass alles weiterhin mitzuerleben und mitzugestalten", kommentierte Trimmel seine Verlängerung.


Alles zu Union bei 90min:

facebooktwitterreddit