Ryerson-Ersatz: Union Berlin landet Transfer-Coup

Oscar Nolte
Urs Fischer
Urs Fischer / Helge Prang/GettyImages
facebooktwitterreddit

Union Berlin musste zuletzt einen schweren personellen Rückschlag hinnehmen: Julian Ryerson verließ die Eisernen und wechselte zum BVB. Nur wenige Tage später legt Union aber offenbar mit einem absoluten Transfer-Coup nach.


Es ist ein ungeschriebnes Gesetz dieser Saison, vielleicht sogar der vergangenen Jahre: Union Berlin ist immer für eine dicke Überraschung gut. Auf den Verlust von Julian Ryerson reagieren die Eisernen nun offenbar mit einer solchen faustdicken Überraschung.

Union Berlin vor Verpflichtung von Juranovic

Dem Transfer-Experten Fabrizio Romano zufolge steht Union Berlin kurz vor der Verpflichtung von Josip Juranovic, der sich als einer der besten Außenverteidiger der Weltmeisterschaft in den Fokus europäischer Top-Clubs spielen konnte. Den Zuschlag für den begehrten Kroaten erhält nun wohl Union Berlin.

Romano zufolge befinden sich die Verhandlungen in den "finalen Verhandlungen". Juranovic und Union sollen sich weitestgehend einig sein. Ob der 27-Jährige auf Leihbasis oder per festem Transfer von Celtic Glasgow kommt, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Sollte Union den Deal für Juranovic zum Abschluss bringen können, würden sich die Eisernen einen exzellenten Ersatz für Ryerson sichern. Hut ab!


Alles zu Union Berlin bei 90min:

facebooktwitterreddit