Starke Leistungen: Union-Star weckt Begehrlichkeiten im Ausland

Franz Krafczyk
Union spielt bislang eine bärenstarke Saison
Union spielt bislang eine bärenstarke Saison / Maja Hitij/GettyImages
facebooktwitterreddit

Er war der große Held am Samstagnachmittag: Dank der beiden Treffer gegen die TSG Hoffenheim sicherte Danilho Doekhi dem 1. FC Union Berlin einen 3:1-Erfolg. Der Innenverteidiger soll nun auch das Interesse aus dem Ausland geweckt haben.


Das Jahr 2022 endete für Union Berlin unerwartet schlecht. Die letzten drei Ligaspiele vor der Winterpause gingen allesamt verloren, wodurch sie auf Platz fünf abrutschten. Die Köpenicker nutzten die Winterpause gut (alle sechs Testspiele wurden gewonnen) und melden sich nun auch in der Bundesliga zurück.

Beim 3:1-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim zeigte vor allem Danilho Doekhi, dass an der alten Försterei derzeit vieles richtig läuft: Nach 0:1-Rückstand konnte Union noch mit 3:1 gewinnen. Die beiden Siegtreffer erzielte der Innenverteidiger und war der gefeierte Mann. Trotz einer Verletzungspause in der Hinrunde spielt der Niederländer eine starke Saison und ist mittlerweile Stammspieler.

Der nächste Schritt? Interesse aus anderen Top-Ligen

Erst im vergangenen Sommer holte Union Doekhi ablösefrei von Vitesse Arnheim. Doch nach Informationen des Transfer-Experten Fabrizio Romano könnte der 24-Jährige schon bald wieder weg sein. Vereine aus England und Italien sollen Doekhi im Hinblick auf einen möglichen Sommer-Transfer beobachten. Um welche Clubs es konkret geht, ist noch unklar.

Sicher ist jedoch, dass dem torgefährlichen Innenverteidiger (drei Tore und zwei Vorlagen in der laufenden Saison) bei weiteren starken Auftritten der Sprung zu einem größeren Verein zuzutrauen ist. Bis Sommer wird er sich jedoch erst einmal auf Union konzentrieren müssen, das nach dem gestrigen Erfolg wieder ganz oben mit dabei ist.


Alles zu Union Berlin bei 90min:

facebooktwitterreddit