Arminia Bielefeld

Überraschung in Bielefeld: Fabian Klos verlängert seinen Vertrag

Simon Zimmermann
Fabian Klos bleibt bei der Arminia
Fabian Klos bleibt bei der Arminia / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eigentlich wollte Fabian Klos Arminia Bielefeld am Saisonende verlassen. Beide Seiten verkündeten, dass der auslaufende Vertrag mit dem Kapitän nicht verlängert wird. Nun folgte die Kehrtwende: Klos unterschrieb ein neues Arbeitspapier bis Sommer 2023.


Zu den elf Jahren im DSC-Trikot wird nun also doch noch ein zwölftes hinzu kommen. Der Rekordtorschütze des Klubs verlängerte völlig überraschend um ein Jahr.

"Wir haben in den letzten Tagen sehr intensive Gespräche mit Fabian geführt und sind zusammen zu dem Entschluss gekommen, dass das nicht das Ende für ihn bei Arminia sein soll", erklärte Sportchef Samir Arabi die Entscheidung. "Nach elf Jahren und seinen großen Verdiensten hat Fabian einen aktiven Abschied auf dem Rasen im DSC-Trikot verdient", erklärte er weiter.

Klos hatte sich am 2. April bei einem Zusammenprall eine schwere Kopfverletzung zugezogen und fällt seither aus. Zur Genesung sei es "noch ein weiter Weg", meinte Arabi.

Klos erklärte zur Verlängerung: "Das Leben und der Fußball zeigen uns einmal mehr, dass einige Dinge nur bedingt planbar sind. Ab jetzt ist meine ohnehin besondere Arminia-Geschichte noch spezieller, und ich bin dem Verein dankbar für das Vertrauen."


Alles zur Bundesliga bei 90min

facebooktwitterreddit