90min

TV-Guide Saison 2021/22: Hier werden die Spiele & Wettbewerbe übertragen

Simon Zimmermann
Wo wird was übertragen? Der TV-Guide für die Saison 2021/22
Wo wird was übertragen? Der TV-Guide für die Saison 2021/22 / Visionhaus/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Saison 2021/22 steht vor der Tür. Los geht sie im deutschen Unterhaus. Zwei Wochen später steigt dann die erste DFB-Pokal-Runde, bevor ab dem 13. August auch die Bundesliga wieder losgeht. Auf internationale Partien in der Champions League, der Europa League und der neu geschaffenen Conference League müssen wir uns noch einen Monat länger gedulden. Die Königsklasse eröffnet Mitte September.

Mit der Vielzahl an Wettbewerben gehen auch wieder eine Vielzahl an Sendern und Streaming-Anbietern einher, die die Spiele übertragen. Im TV-Dschungel liefern wir den Überblick für 2021/22:

Bundesliga

In der Bundesliga-Übertragung hat sich einiges getan. Pay-TV-Sender Sky zeigt nur noch die Spiele am Samstag. Freitags und sonntags werden die Partien beim Streaming-Dienst DAZN übertragen. Auch Sat.1 hat sich Rechte gesichert: Das Eröffnungsspiel (Gladbach - FC Bayern) sowie je ein Spiel am 17. und 18. Spieltag.

Auch der DFL-Supercup läuft auf Sat.1.

Anstoßzeiten:

  • Freitag: 20.30 Uhr (1 Spiel) - DAZN
  • Samstag: 15.30 Uhr (5 Spiele) - Sky
  • Samstag: 18.30 Uhr (1 Spiel) - Sky
  • Sonntag: 15.30 Uhr (1 Spiel) - DAZN
  • Sonntag: 17.30 Uhr (1 Spiel) - DAZN

Relegation 1. vs. 2. Bundesliga

Die Relegations-Duelle zwischen dem Tabellen-16. der Bundesliga und dem Dritten der 2. Liga gibt es live auf Sky zu sehen.


2. Liga

Die zweite Liga wird weiterhin komplett von Sky übertragen. Zu sehen ist ein Spiel im deutschen Unterhaus an jedem Spieltag aber auch auf Sport1. Ab der neuen Saison zeigt der Free-TV-Sender das Samstagabendspiel. Das Eröffnungsspiel am Freitagabend (20.30 Uhr) zwischen Schalke und dem HSV wird von Sat.1 übertragen.

Anstoßzeiten:

  • Freitag: 18.30 Uhr (2 Spiele) - Sky
  • Samstag: 13.30 Uhr (3 Spiele) - Sky
  • Samstag: 20.30 Uhr (1 Spiel) - Sky/Sport1
  • Sonntag: 13.30 Uhr (3 Spiele) - Sky

Relegation 2. vs. 3. Liga

Die beiden Duelle des Tabellen-16. der 2. Liga gegen den Dritten der 3. Liga werden bei Sat.1 frei empfangbar gezeigt.


DFB-Pokal

Alle Spiele im DFB-Pokal sind weiterhin bei Sky zu sehen. Rechte besitzen aber auch die ARD und Sport1. Das Erste darf jeweils ein Spiel aus Runde eins und zwei zeigen, zwei Spiele des Achtel- und Viertelfinals sowie die Halbfinals und das Endspiel. Sport1 zeigt jeweils ein Spiel aus den ersten beiden Runden. Dazu kommt jeweils ein Spiel aus dem Achtel- und Viertelfinale.


Champions League

Die Königsklasse steigt wie gewohnt am Dienstag und Mittwoch - jeweils um 21 Uhr, dazu gibt es an beiden Tagen eine Partie, die um 18.55 Uhr angepfiffen wird. Übertragen werden alle Spiele fast ausschließlich auf DAZN - Sky hält keine CL-Rechte mehr. Ein ausgewähltes Dienstag-Spiel pro Woche wird allerdings auf Amazon Prime zu sehen sein (insgesamt 16 Spiele).

Deutsche Mannschaften:


Europa League/Conference League

Die Europa League und die neue Conference League werden in der RTL-Senderfamilie gezeigt. Einige Spiele sollen dabei nur über den Pay-TV-Dienst TV Now zu sehen sein. Der Großteil der Partien dürfte auf RTL Nitro laufen. Erst in der K.o.-Phase dürfte RTL als Stammsender die großen Spiele zeigen.

Deutsche Mannschaften:

Europa League: Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen
Conference League: Union Berlin


Premier League

Die Rechte an der englischen Elite-Liga hält weiterhin Sky. In Deutschland kann man Premier-League-Fußball nur über den Pay-TV-Sender verfolgen.


La Liga/Serie A/Ligue1

Wer die anderen europäischen Top-5-Ligen schauen möchte, braucht ein DAZN-Abo. Ausgewählte Spiele aus Spanien und Frankreich werden vom Streaming-Dienst gezeigt. Die Serie A aus Italien hat aktuell nach unseren Informationen noch keinen neuen Anbieter - die deutsche Lizenz ist bei DAZN ausgelaufen. Der Streaming-Anbieter überträgt bis 2024 allerdings einen Großteil der Serie-A-Spiele in Italien. Gut möglich also, dass man sich auch die Rechte in Deutschland sichert.

facebooktwitterreddit