Tunesien gegen Frankreich: Übertragung, Stream, Team-News & Aufstellungen

Jan Kupitz
Frankreich
Frankreich / Stefan Matzke - sampics/GettyImages
facebooktwitterreddit

Frankreich geht mit dem Wissen in das letzte Spiel der Gruppe D, dass die Qualifikation für das Achtelfinale der WM bereits gesichert ist.

Nach Siegen gegen Australien und Dänemark liegen Les Bleus an der Spitze der Gruppe. Sie wissen, dass sie den ersten Platz belegen werden, wenn sie gegen Tunesien keine Niederlage kassieren.

Für Tunesien ist die Lage viel schwieriger. Die Nordafrikaner müssen gewinnen, um im Turnier zu bleiben, und werden Zweiter, wenn das Spiel zwischen Australien und Dänemark unentschieden endet.

Hier erfahrt ihr, was ihr über das Spiel wissen müsst.


Wo spielt Tunesien gegen Frankreich?

Ort: Al Rayyan, Katar
Stadion: Education City Stadion
Datum: Mittwoch, 30. November 2022
Anstoßzeit: 16 Uhr


Wo wird Tunesien gegen Frankreich übertragen?

Deutschland: ZDF, Magenta TV
Österreich: -
Schweiz: SRF 2


Tunesien vs Frankreich: Direkter Vergleich

Tunesien: 1 Sieg
Frankreich: 2 Siege
Unentschieden: 2


Aktuelle Form (letzte fünf Spiele)

Tunesien: S S N U N
Frankreich: N S N S S


Tunesien Team-News

Wenn es um einen Sieg geht, könnte Jalal Kadri auf den alten Premier-League-Liebling Wahbi Khazri zurückgreifen, um die Offensive zu beleben.

Der ehemalige Angreifer von Sunderland hat noch kein Spiel im Angriff bestritten, da Naim Sliti und Youssef Msakni auf den vorderen Plätzen hinter Stürmer Issam Jebali bevorzugt werden, könnte aber diesmal seine Chance bekommen.


Tunesien: Voraussichtliche Aufstellung gegen Frankreich

Tunesien Startelf (3-4-2-1): Dahmen - Bronn, Meriah, Talbi - Dräger, Skhiri, Laidouni, Abdi - Sliti, Khazri - Jebali

Bank: Hassen, Balbouli, Maaloul, Chaalali, Mejbri, Slimane, Said, Ifa, Romdhane, Jaziri, Ghandri, Kechrida, Khenissi, Sassi, Msakni.


Frankreich Team-News

Da die Qualifikation bereits gesichert ist, könnte Frankreichs Trainer Didier Deschamps die Gelegenheit nutzen, um einigen Spielern, die noch nicht zum Einsatz gekommen sind, Spielpraxis zu gewähren.

Das könnte bedeuten, dass Raphael Varane, der gerade erst von einer Verletzung genesen ist, und Olivier Giroud pausieren müssen. Kylian Mbappe, der in diesem Turnier bereits drei Tore erzielt hat, wird sich allerdings nur schwer zu einer Pause überreden lassen.


Frankreich: Voraussichtliche Aufstellung gegen Tunesien

Frankreich Startelf (4-2-3-1): Lloris - Pavard, Saliba, Upamecano, Theo Hernandez - Guendouzi, Rabiot - Coman, Camavinga, Mbappe - Thuram

Bank: Varane, Tchouameni, Dembele, Griezmann, Giroud, Fofana, Konate, Mandanda, Areola, Veretout, Disasi, Muani.


Ein 1:1 das Hoffnung macht: Tobias Escher analysiert das deutsche Remis gegen Spanien


Alles zur WM 2022 bei 90min:

Alle WM-News

facebooktwitterreddit