FC Chelsea

Tuchel schwört Chelsea nach Abramowitsch-Beben die Treue: "Der perfekte Klub für mich"

Daniel Holfelder
Will bei den Blues bleiben: Thomas Tuchel
Will bei den Blues bleiben: Thomas Tuchel / Robin Jones/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nachdem Klub-Eigner Roman Abramowitsch angekündigt hat, den FC Chelsea verkaufen zu wollen, hat sich nun Thomas Tuchel geäußert. Der Coach will trotz des bevorstehenden Abramowitsch-Abgangs in London bleiben.


Das teilte Tuchel vor dem Premier-League-Spiel gegen Burnley am Samstag mit. Der 48-Jährige erklärte, dass sowohl seine Spieler als auch er selbst über die Situation bei den Blues und den bevorstehenden Verkauf unterrichtet wurden.

Der Technische Direktor Petr Cech habe die Situation für alle Beteiligten kurz zusammengefasst. "Es war nicht viel, was wir nicht ohnehin schon wussten. Wir müssen mit der Situation leben. Es macht keinen Sinn, sich über Dinge Sorgen zu machen, die man nicht ändern kann", sagte Tuchel.

Zu den Gerüchten, dass die neuen Besitzer womöglich Petr Cech als auch die Sportdirektorin Marina Granovskaia austauschen könnten, wollte sich der deutsche Trainer nicht äußern: "Das werde ich nicht kommentieren. Meine Zusammenarbeit mit Petr und Marina verlief vom ersten Tag an hervorragend."

Tuchel: "Chelsea der perfekte Klub für mich"

Zu seiner eigenen Zukunft bezog Tuchel klar Stellung: "Chelsea ist meiner Meinung nach der perfekte Klub für mich. Ich hoffe, das bleibt so. Natürlich herrscht jetzt eine gewisse Unsicherheit, aber wann herrscht im Leben eines Fußballtrainers keine Unsicherheit? Ich habe mich an diese Unsicherheit gewöhnt. Aber ich bin zuversichtlich und hoffe, dass alles gut ausgeht."

Über potenzielle Transfers für den Sommer habe man sich noch nicht unterhalten. "Das ist zu früh", so der Blues-Coach. Es gebe aber bereits "Ideen".


Alle News rund um den FC Chelsea hier bei 90min:

Alle Chelsea-News
Alle Premier League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit