FC Chelsea

Tuchel bestätigt: Kanté und Loftus-Cheek fehlen Chelsea wegen Impfstatus

Tal Lior
Chris Brunskill/Fantasista/GettyImages
facebooktwitterreddit

N’Golo Kanté und Ruben Loftus-Cheek konnten aufgrund ihres Impfstatus nicht an der US-Reise des FC Chelsea teilnehmen. Dies bestätigte Blues-Manager Thomas Tuchel in einer Medienrunde am Samstag.

Beide Spieler erkrankten am Coronavirus am Anfang der vergangenen Saison, womöglich haben sie sich deshalb gegen eine doppelte Impfung entschieden. Dies ist jedoch für alle Ausländer über 18 eine verpflichtende Voraussetzung für eine Einreise in die Vereinigten Staaten.

"Wir können nichts erzwingen. Es ist im Moment eine ganz normale Entscheidung, sich impfen zu lassen. Beide Spieler haben die Entscheidung getroffen, sich nicht zu impfen", sagte Tuchel dazu (via Guardian). "Wir müssen die Regeln befolgen. Sie wissen um die Konsequenzen. Wir finden das nicht gut. Die Situation ist weit entfernt von ideal."

Beide Mittelfeldspieler trainieren derzeit in London mit der U23 und absolvieren individuelle Programme. Während Kanté wahrscheinlich trotz seiner Abwesenheit problemlos wieder seinen Platz im Team finden dürfte, könnte Loftus-Cheek durch die verlorene Zeit endgültig aus der Rotation von Tuchel rausfliegen.


Alles zum FC Chelsea bei 90min:

Alle Transfer-News
Alle Chelsea-News
Alle Premier League-News

facebooktwitterreddit