Transfer

TSG Hoffenheim: Otto wechselt zum FC St. Pauli

Jan Kupitz
David Otto
David Otto / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

David Otto verlässt seinen Jugendklub TSG Hoffenheim und wechselt in die zweite Liga zum FC St. Pauli.


Im Alter von 13 Jahren war Otto in die Nachwuchsabteilung der Kraichgauer gewechselt, wo er fortan sämtliche Jugendteams durchlief und später auch an die Tür zur Profimannschaft klopfte. Der Durchbruch wollte ihm dort jedoch nicht gelingen - es folgten Leihen zum 1. FC Heidenheim und Jahn Regensburg.

In Regensburg kam der Angreifer in der abgelaufenen Saison auf 20 Einsätze, in denen ihm drei Treffer und zwei Assists gelangen. Für die TSG-Profis konnte er sich damit nicht nachhaltig empfehlen.

Nun gaben die Hoffenheimer bekannt, dass Otto den Verein ein Jahr vor Vertragsende auf permanenter Basis verlässt und sich dem FC St. Pauli anschließt. Dort freut man sich auf den 23-Jährigen: "David Otto ist ein junger Stürmer, der bereits viel Erfahrung im Profi-Bereich gesammelt hat. Durch seine Zeit in der Jugend der TSG Hoffenheim verfügt er über eine exzellente Ausbildung. Wir sind sehr froh, mit David Otto einen weiteren ambitionierten jungen Spieler für den FC St. Pauli verpflichtet zu haben", schwärmte Sportchef Andreas Bornemann in der Pressemitteilung.

Chefcoach Timo Schultz ergänzte: "David kann in der Offensive variabel eingesetzt werden. Er eröffnet uns so weitere Möglichkeiten, unser Spiel schwer ausrechenbar zu gestalten. Außerdem wollen wir wie in den vergangenen Saisons unsere Spieler weiterentwickeln, David bringt dafür alle notwendigen Voraussetzungen mit."


Alles zu Hoffenheim bei 90min:

facebooktwitterreddit