Transfer

Verstärkung für TSG-Defensive: Zagadou und Brooks im Fokus

Jan Kupitz
Dan-Axel Zagadou
Dan-Axel Zagadou / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die TSG Hoffenheim muss und will zur kommenden Saison die Defensive verstärken. Zwei ablösefreie Bundesliga-Verteidiger sind offenbar im Fokus.


Satte 60 Gegentore kassierte die TSG in der abgelaufenen Saison - Höchstwert in der oberen Tabellenhälfte. Überhaupt kassierten nur drei (!) Teams im Oberhaus mehr Treffer als die Kraichgauer. "Das ist ein klares Kaderanalyse-Thema - da muss mehr Qualität rein, da brauchen wir ein Upgrade", bestätigte Alexander Rosen bereits vor einem Monat, dass man sich im Defensivbereich verstärken will.

Nachdem bereits Marton Dardai und Ko Itakura bei den Kraichgauern gehandelt wurden, bringt der kicker zwei weitere Namen ins Spiel: Dan-Axel Zagadou und John-Anthony Brooks stehen demnach auf dem Zettel der TSG. Beide Akteure wären ablösefrei zu haben, da ihre Verträge beim BVB bzw. VfL Wolfsburg in diesem Sommer auslaufen.

Bei Zagadou scheint es allerdings noch keine ernsthaften Vorstöße gegeben zu haben. Zwar soll der Franzose laut kicker-Angaben in das gesuchte Profil der Hoffenheimer passen, doch bislang steht der Youngster "nur" im Blickfeld der TSG.

Anders hingegen die Personalie Brooks: Dort soll es bereits ersten Kontakt mit dem US-Amerikaner gegeben haben.


Alle News zur Bundesliga bei 90min:

Alle Transfer-News
Alle Bundesliga-News
Alle TSG Hoffenheim-News

facebooktwitterreddit