90min
Transfer

TSG Hoffenheim will Chris Richards halten

Jan Kupitz
Apr 8, 2021, 4:21 PM GMT+2
Bleibt Chris Richards bei der TSG Hoffenheim?
Bleibt Chris Richards bei der TSG Hoffenheim? | Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die TSG Hoffenheim ist mit den Leistungen von Chris Richards äußerst zufrieden. Daher möchten die Kraichgauer die Leihgabe über den Sommer hinaus halten - am liebsten auf permanenter Basis.

Weil er bei den Profis des FC Bayern (noch) nicht regelmäßig zum Einsatz gekommen war, liehen die Münchener Chris Richards im vergangenen Winter zur TSG Hoffenheim aus. Im Team von Sebastien Hoeneß schnappte sich der US-Boy auf Anhieb einen Stammplatz und imponierte mit sehr ansprechenden Leistungen.

Laut Angaben von Sport1 ist man im Kraichgau "menschlich wie sportlich" dermaßen von Richards begeistert, dass die Verantwortlichen einen Verbleib des Leihspielers anstreben. Sportdirektor Alexander Rosen soll sein Interesse an einer Verpflichtung des 21-Jährigen bereits bei Hasan Salihamidzic hinterlegt haben. Am liebsten würde die TSG den Verteidiger fest verpflichten, aber auch eine Verlängerung der Leihe sei eine Option.

Fester Transfer nahezu ausgeschlossen

Ob sich der FC Bayern tatsächlich auf einen festen Verkauf des Youngsters einlassen würde, darf doch sehr bezweifelt werden. Richards steht am Anfang seiner Karriere und zeigt bislang sehr vielversprechende Ansätze, kann zudem im Abwehrzentrum und auf der rechten Verteidigerseite auflaufen. Sollte er sein Potenzial wie erwartet ausschöpfen, ist er in Zukunft definitiv ein Kandidat, der den Durchbruch beim Rekordmeister packen kann - ein vorzeitiger Verkauf würde da keinen Sinn ergeben.

Eine Verlängerung der Leihe erscheint dagegen eine sehr clevere und sinnvolle Lösung für alle Parteien zu sein. Richards kann weiter Spielpraxis sammeln und sich mehr und mehr an die Bundesliga gewöhnen, die TSG erhält einen für ihre Verhältnisse sehr guten Verteidiger und der FC Bayern darf sich 2022 über die Rückkehr eines gestandenen Abwehrspielers mit neuen Ansprüchen freuen. Eine Win-win-win-Situation!

Chris Richards
Chris Richards wird zum Überflieger | Eric Alonso/Getty Images

Das einzige, das in diesem Zuge vorher noch zu erledigen wäre: Richards müsste seinen Vertrag in München vorzeitig verlängern. Aktuell ist dieser bis 2023 datiert - sollte er von einer verlängerten Leihe zurückkehren, hätte er nur noch ein Jahr übrig. Eine Situation, die der FC Bayern sicherlich vermeiden will.

facebooktwitterreddit