TSG 1899 Hoffenheim

TSG Hoffenheim bestätigt Trennung von Sebastian Hoeneß

Oscar Nolte
Sebastian Hoeneß muss gehen#
Sebastian Hoeneß muss gehen# / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die TSG Hoffenheim hat sich wie erwartet von Cheftrainer Sebastian Hoeneß getrennt. Nach einer Talfahrt zum Abschluss der Saison endet die Zusammenarbeit zwischen Hoeneß und der TSG nach zwei gemeinsamen Jahren.


Neun sieglose Spiele in Folge und das 5:1 gegen Gladbach als krönender Abschluss: die TSG Hoffenheim hat die Reißleine gezogen und sich nach zwei Jahren von Cheftrainer Sebastian Hoeneß getrennt. Das gab der Verein am Dienstag offiziell bekannt.

"Unsere Wertschätzung für den Trainer und Menschen Sebastian Hoeneß haben wir in den zurückliegenden Monaten stets klar zum Ausdruck gebracht. Auch deshalb ist uns die Entscheidung nicht leichtgefallen", erklärte Sportdirektor Alexander Rosen die Hintergründe.

"Wir müssen uns nach einer bereits vor dem letzten Spieltag begonnenen Analyse aber eingestehen, dass die Ergebnisse und Ereignisse in den vergangenen zwei Monaten viel von den zahlreichen positiven Aspekten, die diese Saison bereithielt und uns zwischenzeitlich bis auf Platz Vier brachten, überschattet haben. Die alles entscheidende Frage, die wir uns nach diesen negativen Eindrücken zu stellen hatten, war, ob wir als Klub in dieser Konstellation unbelastet in eine neue Spielzeit starten können. Nach eingehenden Gesprächen haben wir diese Frage gemeinsam negativ beantwortet."

Sebastian Hoeneß, der bei der TSG viel Gutes auf die Beine gestellt hat, verabschiedete sich von den Hoffenheimern: "Die vergangenen beiden Spielzeiten waren von widrigen Umständen, aber auch von Erfolgserlebnissen geprägt. In den zurückliegenden Wochen haben wir eine intensive Analyse unserer gemeinsamen Arbeit vorgenommen und dabei keinen Konsens über die zukünftige Ausrichtung gefunden. Daher ist auch aus meiner Sicht eine einvernehmliche Trennung folgerichtig. Ich bedanke mich ausdrücklich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Alex Rosen, dem Team, der Führung, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und wünsche der TSG und ihren Fans alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft."


Alle News zur Bundesliga bei 90min:

Alle Transfer-News
Alle Bundesliga-News
Alle TSG Hoffenheim-News

facebooktwitterreddit