Transfer

Schwerer Verlust: TSG Hoffenheim droht Geiger-Abschied

Jan Kupitz
Dennis Geiger
Dennis Geiger / Simon Hofmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der TSG Hoffenheim droht im kommenden Sommer ein herber Verlust: Dennis Geiger wird von mehreren Klubs umworben.


Laut Angaben von Sky haben unter anderem der FC Everton sowie der portugiesische Top-Klub Benfica SL Interesse an einer Verpflichtung von Geiger bekundet. Auch Vereine aus der Bundesliga sollen sich mit dem 24-Jährigen beschäftigen.

Geigers Vertrag bei der TSG Hoffenheim läuft im kommenden Sommer aus, so dass er die Kraichgauer ablösefrei verlassen könnte. Zwar gibt es aktuell Gespräche zwischen den Parteien, doch gemäß Sky deutet die aktuelle Tendenz auf einen Abschied hin. Das derzeitige Gehalt des Mittelfeldspielers wird auf 1,5 bis zwei Millionen Euro beziffert.

Geiger war 2009 im zarten Alter von Jahren elf Jahren in die Nachwuchsabteilung der TSG gewechselt und ist in dieser Saison unangefochtener Stammspieler unter André Breitenreiter. Sein Abgang würde die Kraichgauer extrem schmerzen - erst recht, wenn man für das Eigengewächs keine Ablöse generieren kann.


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar


Alle News zur TSG Hoffenheim bei 90min:

Alle Hoffenheim-News
Alle Bundesliga-News
Alle Fußball-News

facebooktwitterreddit