90min

Trotz Corona-Krise: Real schnürt Mega-Paket für Haaland

Christopher Kleis
Mar 8, 2021, 9:12 PM GMT+1
Erling Haaland ist Dortmunds bester Torschütze.
Erling Haaland ist Dortmunds bester Torschütze. / Sebastian Widmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Dass Erling Haaland einer der Superstars der nächsten Jahre sein wird, weiß mittlerweile jeder Fußball-Fan. Natürlich stehen die Interessenten deshalb beim BVB Schlange. Eigentlich jeder große Verein möchte den Norweger verpflichten. Doch Real Madrid scheint laut AS richtig ernst zu machen. Angeblich bereiten die Königlichen ein Mega-Paket für den Youngster vor.

Unfassbare 270 Millionen Euro soll das Angebot groß sein. Zusammensetzen tut es sich aus der Bundesliga-Rekordablöse von 150 Millionen und weiteren 120 Millionen Euro Gehalt. Die sollen auf sechs Jahre verteilt werden. Macht also 20 Millionen Euro im Jahr für Haaland. Kein schlechtes Angebot. Club-Boss Florentino Perez ist dafür bekannt, gerne mal tief in die Tasche zu greifen, wenn er einen Spieler verpflichten möchte.

Laut der AS und der SportBild sollen die Verantwortlichen in Madrid diesen Schritt erwägen, weil sich ein Transfer von Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain in die spanische Hauptstadt als immer schwieriger gestaltet. Aber auch bei Haaland sieht sich der BVB momentan in der Pole Position und sieht keinen Grund für Beunruhigung. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte zuletzt bei Sky: „Ich kenne die Situation in den europäischen Ligen sehr gut, und da werden die Wolken immer dunkler statt heller.“

facebooktwitterreddit