Hertha BSC

Transferplus winkt: Hertha-Leihgabe Alderete vor Verbleib in Spanien

Simon Zimmermann
Omar Alderete bleibt wohl in Spanien
Omar Alderete bleibt wohl in Spanien / Angel Martinez/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für Omar Alderete hat sich die Leihe nach Spanien gelohnt. Anders als bei der Hertha gehörte der Verteidiger in Valencia zum Stammpersonal. Nun winkt der Alten Dame ein Transferplus.


Am Montagabend entscheidet sich, ob Hertha BSC kommende Saison in der Bundesliga oder in der 2. Liga an den Start geht. So oder so, Omar Alderete wird dann nicht zum Kader der Alten Dame gehören. Der 25-jährige Innenverteidiger besitzt in Berlin zwar noch einen Vertrag bis 2025, wurde vor der Saison aber in La Liga zum FC Valencia verliehen.

Die Spanier besitzen eine Kaufoption für den Paraguayer, die laut Bild bei 7,5 Millionen Euro liegen soll. Da Valencia das internationale Geschäft verpasst hat, wird die Option allerdings nicht zur Pflicht. Dennoch kann man davon ausgehen, dass der Klub Alderete gerne fest an sich binden möchte.

Der Verteidiger avancierte auf Anhieb zum Stammspieler und bestritt ingesamt 34 Pflichtspiele. Valencia möchte den Deal in den kommenden Tagen festzurren. Allerdings droht Konkurrenz aus der eigenen Liga: Laut dem spanischen Radiosender Cadena SER zeigen auch der FC Villarreal und Betis Sevilla Interesse. Für Hertha gute Nachrichten - schließlich könnte man am Ende für Alderete noch mehr Ablöse herausschlagen.

Fest steht, dass man ein Transferplus einfahren wird. Der Verteidiger kam 2020 für vier Millionen Euro Ablöse vom FC Basel in die Hauptstadt.


facebooktwitterreddit